Dienstag, 03. Juli 2018 – Beginn, 16:15 Uhr – Ende, 18:15 Uhr
    Lesung in der Alfred-Döblin Bibliothek
    Höllisches Hell - Peter Mannsdorff liest aus seinem Roman

    Ein Baustadtrat wird tot aufgefunden. Ob Mord oder Selbstmord wird nie aufgeklärt, bis zwei Journalisten der Sache nachgehen und einem Bauspekulanten auf die Spur kommen. Ohne Rücksicht auf Verluste will dieser modernisieren und sanieren. Die Altmieter aus dem Kollwitzkiez sollen in eine Stadt unter der Stadt umgesiedelt werden…

    Peter Mannsdorf beleuchtet das Geschäftsmodell der Gentrifizierung in einer teils realistischen, teils surrealistischen Geschichte.
    Es tut sich im wahrsten Sinn des Wortes einen Abgrund auf. Spannend und aufrüttelnd zugleich.

    Wir laden Sie herzlich ein – der Eintritt ist frei!

    Veranstaltungsort

    Vivantes Klinikum Am Urban

    Dieffenbachstraße 1
    Foyer im Neubau , Alfred-Döblin-Bibliothek
    10967 Berlin-Kreuzberg

    Dienstag, 03. Juli 2018
    Beginn, 16:15 Uhr
    Ende, 18:15 Uhr

    Anfahrt planen
    Fortbildung
    Chronische Pankreatitis – ein Update
    Veranstaltung ansehen
    Fortbildung
    Transsexualität – die Sicht des Endokrinologen / Transsexualität – die Sicht des...
    Veranstaltung ansehen
    Fortbildung
    Double Hit und Double Expressor Lymphome
    Veranstaltung ansehen
    Fortbildung
    Lungenkarzinom – Therapeutische Kontroversen im klinischen Alltag
    Veranstaltung ansehen
    Fortbildung
    Behandlung myeloproliferativer Neoplasien
    Veranstaltung ansehen
    Fortbildung
    : Behandlung myeloproliferativer Neoplasien
    Veranstaltung ansehen
    Fortbildung
    S2k-Leitlinie Gastrointestinale Infektionen
    Veranstaltung ansehen