Samstag, 25. September 2021 – Beginn, 09:00 Uhr – Ende, 17:30 Uhr
    Sichere Kinderanästhesie
    Komplikationen strukturiert erfassen und kompetent behandeln

    Die anästhesiologische Behandlung von Kindern ist sowohl prä- als auch innerklinisch ein hochanspruchsvolles und sehr herausforderndes Tätigkeitsfeld. Geringe Fallzahlen und seltenes Notfalltraining der Teams stellen häufige Gründe für Komplikationen dar.

    Die bisher größte multinationale Untersuchung hierzu (die APRICOT-Studie) zeigt, dass die Zwischenfallrate im europäischen Vergleich in Deutschland überdurchschnittlich hoch ist. Dies führen die Autoren unter anderem auf das Fehlen strukturierter Ausbildungsprogramme in der Kinderanästhesie zurück.

    Darauf reagieren wir mit unserem Workshop, der sich ausführlich Kernthemen der Kinderanästhesie widmet. An einem Anästhesie-Arbeitsplatz im OP wird in Kleingruppen anhand simulierter Zwischenfälle das strukturierte Bewerten und Behandeln nach aktuellen Leitlinien und Empfehlungen trainiert.

    Darüber hinaus können die Teilnehmer*innen in vier weiteren Workshop-Modulen, bei denen sie in 1:3-Betreuung von erfahrenen Kinderanästhesist*innen und Kinderintensivmediziner*innen angeleitet werden, ihre theoretischen Kenntnisse erweitern, viele wichtige Maßnahmen üben und manuelle Fertigkeiten verbessern.

    Wir freuen uns darauf, mit Ihnen einen spannenden Tag zu verbringen und gemeinsam an der Sicherheit bei der (invasiven) Behandlung von Kindern zu arbeiten!

    Weitere Informationen zum Programm entnehmen Sie bitte dem Flyer im Bereich Downloadmaterial. Vielen Dank!

    Im Namen des gesamten Workshop-Teams

    Ihr Dr. Gordon Fink

    Referent der Fortbildung

    Fortbildungsort

    Vivantes Klinikum im Friedrichshain

    Landsberger Allee 49
    Haus 20 4. OG (gegenüber der Rettungsstelle), Hörsaal "Tenne"
    10249 Berlin-Friedrichshain

    Samstag, 25. September 2021
    Beginn, 09:00 Uhr
    Ende, 17:30 Uhr

    Anfahrt planen