Studienregister

Laufende Studien bei Vivantes

Vivantes nimmt an verschiedenen medizinischen Studien teil. Hier finden Sie eine Übersicht aller internationalen Studien, an denen Vivantes Einrichtungen oder Ärzte teilnehmen und so die Forschung unterstützen.

CCC Studie

Kopf-Hals-Karzinom

offene klinische Studie mit Durvalumab und Tremelimumab in Kombination mit einer Bestrahlung für Patienten mit einem nicht resezierbaren HBV negative Kopf-Hals Karzinom

Vivantes Ansprechpartner zur Studie
Chefärztin Maike de Wit
Durchführung am Standort
Details ansehen

Colo Predigt Register

Kolonkarzinom

Register für Patienten mit einem neudiagnostizierten Kolonkarzinom Stadium I, II oder III

Vivantes Ansprechpartner zur Studie
Chefärztin Maike de Wit
Durchführung am Standort

AMLSG 24-15

Akute Myeloische Leukämie

offene klinische Studie mit Vosaroxin und Azacitidin für Patienten mit einer neudiagnostizierten AML oder MDS- ED2 Erkrankung

Vivantes Ansprechpartner zur Studie
Chefärztin Maike de Wit
Durchführung am Standort
Details ansehen

Ewall Bold Studie

Akute lymphatische Leukämie

offene klinische Studie mit Blinatumomab für ältere Patienten mit einer neudiagnostizierten B-ALL

Vivantes Ansprechpartner zur Studie
Chefärztin Maike de Wit
Durchführung am Standort
Details ansehen

Gmmg HD 7 Studie

Multiples Myelom

offene klinische Studie mit Isatuximab, Lenalidomid, Bortezomib und Dexamethason für Patienten mit einem neudiagnostiziertern Multiplen Myelom

Vivantes Ansprechpartner zur Studie
Chefärztin Maike de Wit
Durchführung am Standort
Details ansehen

Risa Studie

Immunthrombozytopenie

offene Studie für Patienten mit einer Immunthrombozytopenie unter Revolade Therapie

Vivantes Ansprechpartner zur Studie
Chefärztin Maike de Wit
Durchführung am Standort
Details ansehen

SNEPS 2018

Melanom

Randomisierte Studie zum Vergleich der Entfernung der Wächterlymphknoten mit und ohne präoperativer Einzelphotonen-Emissions-Tomographie/Computertomographie bei Melanompatienten Studiennummer: Stud. 19-005 Studieninhalt: randomisierte, offene, multizentrische Überlegenheitsstudie mit 2 parallelen Armen, in der die Entfernung der Wächterlymphknoten mit und ohne Einsatz von präoperativer Einzelphotonen-Emissions-Tomographie/Computertomographie (SPECT/CT) bei Patienten mit malignem Melanom verglichen wird. Studienphase: IIT Universitätsklinikum Essen Studienende geplant: 2024 Voraussichtliches Rekrutierungsende: 2021