Service
Hygiene

Jedes Jahr erkranken in Deutschland 400.000 bis 600.000 Patientinnen und Patienten an Krankenhausinfektionen. Ein Teil davon hätte vermieden oder beeinflusst werden können. Aus diesem Grund besteht eine Vielzahl von Regelungen zur Verbesserung der Hygiene in Kliniken und anderen medizinischen Einrichtungen. Zusätzlich zu den im Infektionsschutzgesetz (IfSG) festgelegten Bestimmungen baut Vivantes bei der Verhütung und Bekämpfung von Infektionen auf eine Reihe von eigenen Maßnahmen, wie dem Institut für Hygiene und Umweltmedizin und speziell geschultem Personal.  

Was Sie tun können

Infektionsgefahren lauern im Klinikalltag an vielen Stellen. Hygieneregeln und Händedesinfektion können dem entgegenwirken.

Mehr erfahren

Was wir tun

Speziell dafür geschulte Kolleginnen und Kollegen sorgen bei Vivantes dafür, dass die Umsetzung und Einhaltung der Hygienemaßnahmen in den Kliniken stetig kontrolliert wird.

Mehr erfahren

Institut für Hygiene und Umweltmedizin

Das Institut für Hygiene und Umweltmedizin hat die Aufgabe der Verhütung, Erkennung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen in allen Vivantes-Kliniken. Hierfür berät das Institut berät alle Einrichtungen von Vivantes.

Jetzt entdecken