Stage Slider Bild
Krankenhaushygiene

Das Institut für Hygiene und Umweltmedizin

Das Institut für Hygiene und Umweltmedizin berät alle Einrichtungen von Vivantes. Für die einzelnen Klinika gibt es Teams aus Ärzten und Hygienefachkräften, die vor Ort als Ansprechpartner erreichbar sind.

Das Institut für Hygiene und Umweltmedizin hat die Aufgabe der Verhütung, Erkennung und Bekämpfung von Krankenhausinfektionen in allen Vivantes-Kliniken.

Auf der Basis der neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse über Entstehungsmechanismen von Infektionen im Krankenhaus wirkt das Institut darauf hin, dass ärztliche und diagnostische, therapeutische und pflegerische Tätigkeiten unter infektionsprophylaktischen Gesichtspunkten durchgeführt werden und dass die betrieblich-organisatorischen und funktionell-baulichen Voraussetzungen vorhanden sind, um die Wahrscheinlichkeit des Entstehens von Infektionen im Krankenhaus zu minimieren. Daneben ist es die Aufgabe des Instituts, Infektionsursachen und Infektionsketten aufzudecken und Bekämpfungsmaßnahmen vorzuschlagen.

  • Beratung des Personals in Fragen der Krankenhaushygiene und der persönlichen Infektionsverhütung
  • regelmäßige Begehung der Krankenhausbereiche
  • Erstellung von krankenhaus- und abteilungsspezifischen Hygieneplänen
  • regelmäßige fachliche Überwachung der in den Hygieneplänen aufgeführten Maßnahmen
  • Festlegung von Desinfektionsmaßnahmen und Überwachung
  • Fortbildung des Krankenhauspersonals auf dem Gebiet der Krankenhaushygiene, insbesondere bei pflegetechnischen Maßnahmen wie z. B. Verbandswechsel, Legen von peripheren und zentralen intravasalen Kathetern, Legen von Harnblasenkathetern, Richten von Infusionslösungen
  • Überwachung und Koordinierung der hygienisch-mikrobiologischen Prüfungen von Sterilisationsgeräten, Desinfektionsgeräten, wasser- und raumlufttechnischen Anlagen
  • Aufklärung von Infektionszwischenfällen
  • Erarbeitung von Richtlinien für die Infektionserfassung sowie deren epidemiologische Auswertung und Beurteilung
  • Beratung bei der Beschaffung von medizinischen und medizintechnischen Materialien und Geräten
  • hygienische Beratung bei der Vorplanung, Entwurf und Bauausführung, bei Sanierung, Um- und Neubau von Krankenhausbereichen
  • Begutachtung und Bewertung von Bauvorhaben sowie Abnahme aller Baumaßnahmen aus Sicht der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention
  • Zusammenarbeit mit der Aufsichtsbehörde (Amtsarzt)

Wenn Sie mehr rund um das Thema erfahren möchten, sprechen Sie uns an.

Fachärztin für Hygiene