Veröffentlicht am 05. November 2021

„Booster“-Impfungen bei Vivantes und in der Vivantes Hauptstadtpflege

Große Nachfrage bei Personal und Pflegeheim-Bewohner*innen

Die Nachfrage nach den so genannten „Booster“-Impfungen bei Vivantes und in den Vivantes Hauptstadtpflege Häusern ist groß – beim Personal und auch bei den Pflegeheim-Bewohner*innen. Bis heute wurden bereits für das Klinikpersonal mehr als 1000 Impftermine in der zentralen Personalimpfstelle vergeben. In der Vivantes Hauptstadtpflege wurden etwa 90% der Bewohner*innen zum dritten Mal geimpft.

Impfstelle, Mobile Impfteams, Hausärzt*innen und Betriebsärztlicher Dienst

Die dritte Corona-Impfung von Pflegeheim-Bewohner*innen wird in der Vivantes Hauptstadtpflege vorwiegend über die mobilen Impfteams und auch über Hausärzte realisiert.

Mitarbeitende können sich „boostern“ lassen, wenn ihre Impfung mehr als sechs Monate zurückliegt. Seit Ende Oktober bietet Vivantes Corona-Auffrischungsimpfungen in der zentralen Personalimpfstelle im Vivantes Wenckebach-Klinikum in Tempelhof für alle Beschäftigten aus den Kliniken an. Auch in weiteren Krankenhausstandorten sind in der nächsten Zeit Auffrischungsimpfanggebote für Personaln geplant.

Grundsätzlich sind Auffrischimpfungen auch durch niedergelassene Ärzte und in den Landesimpfzentren möglich.

„Booster“-Empfehlung durch STIKO

Nachdem die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) im Oktober den mRNA-Impfstoff von BionTech/Pfizer zur COVID-19-Auffrischung zugelassen hatte, hat die Ständige Impfkommission (STIKO) Auffrischimpfungen für Personal mit Patient*innenkontakt in medizinischen Einrichtungen und auch für Pflegebedürftige und Pflegende empfohlen. Die Auffrischimpfung mit einem mRNA-Impfstoff soll frühestens sechs Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen, Bei einer Grundimmunisierung mit einmalig Johnson und Johnson bereits nach vier Wochen.

Weiterführende Links

Mehr zum Thema "Coronavirus" bei Vivantes

Ihre Ansprechpartner*innen

Pressemitteilung
Mobilitätswende: Vivantes baut Infrastruktur für öffentlich zugängliche E-Ladesäulen…
Nachhaltiges Engagement für Umwelt- und Klimaschutz
Artikel lesen
Pressemitteilung
Tarifvertrag „Pro Personal Vivantes“ unter Dach und Fach
Belastungen für Pflege vermeiden und Ausbildung fördern
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neue Gesamtkoordinatorin für Organspende bei Vivantes
Leitende Oberärztin koordiniert Transplantationsbeauftragte der…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Recruiting-Kampagne: MIT besseren Arbeitsbedingungen FÜR bessere Arbeitsbedingungen
Mehr Pflege bei Vivantes
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes Standorte erhalten erneut DEKRA-Siegel
Sicherheit für Patientinnen und Patienten überprüft
Artikel lesen
Pressemitteilung
Einigung bei Vivantes Tochterunternehmen
Eckpunktepapier wurde unterzeichnet
Artikel lesen