Veröffentlicht am 12. April 2022

Digitalradar Krankenhaus: Vivantes Kliniken überzeugen mit überdurchschnittlichem Reifegrad

Deutschlandweite Umfrage des Bundesgesundheitsministeriums

Mehr als 1.600 Kliniken haben sich bei einer erstmals durchgeführten Online-Erhebung zum digitalen Reifegrad deutscher Krankenhäuser beteiligt. Vivantes erreichte konzernweit mit durchschnittlich circa 52 von 100 möglichen Punkten ein deutlich überdurchschnittliches Ergebnis.

Im Schnitt erzielten Deutschlands Kliniken beim vom Bundesgesundheitsministerium initiierten „Digitalradar“ 33 von 100 Punkten. In Berlin beträgt der Wert über alle teilnehmenden Einrichtungen hinweg insgesamt 37 Punkte. Die Vivantes Klinika liegen jeweils zwischen 50 und 56 Punkten, was einen überdurchschnittlich hohen digitalen Reifegrad dokumentiert. Die Teilnahme an der Umfrage war für alle Kliniken verpflichtend, die eine Förderung ihrer digitalen Infrastruktur über das Krankenhauszukunftsgesetz beantragt hatten.

Dr. Eibo Krahmer, Geschäftsführer Finanzmanagement, Infrastruktur und Digitalisierung:„Vivantes hat in den letzten Jahren seine Hausaufgaben in Sachen Digitalisierung gemacht und eine smarte Infrastruktur geschaffen, die es nun ermöglicht, innovative Projekte entlang der gesamten Patient Journey auf den Weg zu bringen. Das gute Ergebnis des Digitalradars zeigt, dass unsere Digitalisierungsstrategie wirkt und wir unserem Anspruch gerecht werden, in der Digitalisierung eine Vorreiterrolle einzunehmen. Ich freue mich darauf, die Zukunft des Gesundheitswesens weiter mit aller Kraft voranzutreiben und damit den Berliner*innen eine Versorgungsqualität auf höchstem Niveau zu ermöglichen.“

Digitalisierung als Teil der Unternehmensstrategie Vivantes 2030

Ob Terminvereinbarung und Diagnostik, Aufnahme und Behandlung oder Entlassung und Nachsorge: Für eine bestmögliche Behandlungsqualität, Komfort und wenig Wartezeit digitalisiert Deutschlands größter kommunaler Klinikkonzern sämtliche Prozesse des Klinikbetriebes und ermöglich so sektorübergreifende, grenzenlose Versorgungskonzepte. Vivantes hat sich in seiner Unternehmensstrategie „Vivantes 2030“ ehrgeizige Ziele gesetzt und eine klare Vision für die Gesundheitsversorgung der Zukunft entwickelt.

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Herzkranke müssen dank Lotsen seltener ins Krankenhaus
TU München bestätigt positive Effekte des Innovationsfondsprojektes…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes & PFABO - Mehrwegsystem setzt neue Maßstäbe in der Gastronomie – Branche
Mit „PFABO“ wird Pfandsystem in Bistros eingeführt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes-Aufsichtsrat wünscht die Errichtung des Berliner Bildungscampus für…
Chance für einen Gesundheitsbildungscampus Wenckebach nutzen!
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes nutzt neue schnittfreie Methode zur Behandlung von Gebärmuttermyomen
Behandlung von gutartigen Myomen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Kommunale Berliner Krankenhäuser erhalten DEKRA-Siegel "Patientensicherheit" erneut
Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September: Zertifizierte Sicherheit…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Anerkennung und Respekt für LGBT+ Berliner*innen: Vivantes wird Mitglied im Bündnis…
Ausbau des Engagements für Vielfalt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes verbessert Krebserkennung: Erste Diagnose im PET/CT mit Bildgebungsmittel…
Translation: Vivantes Nuklearmedizin mit innovativer Diagnostik
Artikel lesen