Veröffentlicht am 13. Januar 2023

Führungsduo stärkt innovative standortübergreifende Vivantes Urologie

Prof. Dr. Laura-Maria Krabbe und PD Dr. Hendrik Isbarn starten dieses Jahr im Vivantes Humboldt-Klinikum

Das neu aufgesetzte, standortübergreifende Konzept der Vivantes Urologie in Berlin wird gestärkt. Prof. Dr. Laura-Maria Krabbe und PD Dr. Hendrik Isbarn bereichern in diesem Jahr das Leitungsteam der Klinik für Urologie am Vivantes Humboldt-Klinikum. PD Dr. Isbarn beginnt seine Tätigkeit am 01. April, Prof. Krabbe die ihre am 01. Juli. Sie folgen auf Prof. Dr. Steffen Weikert und Dr. Christian Klopf. In der Zwischenzeit wird die Urologie von Prof. Dr. Ahmed Magheli (Vivantes Klinikum Am Urban sowie Friedrichshain) und MU Dr. Dr. Mario Zacharias (Vivantes Auguste-Viktoria Klinikum) interimistisch geleitet.

Um Spitzenmedizin für Berlin anzubieten, bildet Vivantes bereits seit vielen Jahren Zentren, die sich innerhalb der medizinischen Disziplinen spezialisieren. Hier arbeiten Operateur*innen standortübergreifend und technisch hochinnovativ, um überregional eine herausragende medizinische Versorgung anbieten zu können. Dieses zukunftsweisende Konzept konnte auch im Bereich der Urologie bereits sehr erfolgreich etabliert werden.

Mit den beiden neuen Chefärzt*innen konnten international ausgewiesene Expert*innen für roboter-assistierte minimalinvasive und offene Operationen urologischer Tumorerkrankungen gewonnen werden und mit ihrem Start auch ein Generationswechsel in der Urologie des Humboldt-Klinikums vollzogen werden.

Prof. Dr. Laura-Maria Krabbe studierte an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und absolvierte ihre Facharztweiterbildung in der Klinik für Urologie und Kinderurologie am dortigen Universitätsklinikum (UKM). Erste Berufsstationen führten sie mehrfach an das Department of Urology des Southwestern Medical Centers in Dallas (USA). Seit 2018 arbeitet sie als Oberärztin der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Universitätsklinikum Münster sowie als assoziierte Professorin für Urologie an der University of Texas. Seit 2019 leitet sie das im selben Jahr gegründete Nierentumorzentrum am UKM und wurde 2020 zur außerplanmäßigen Professorin ernannt. Sie ist benannte Operateurin des Prostata- und Nierentumorzentrums am UKM und bietet uro-onkologische sowie abdominell rekonstruktive Operationen hauptsächlich minimalinvasiv robotisch-assistiert (DaVinci) an. Sie ist in einer Vielzahl von Fachgesellschaften aktiv und wurde 2022 in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) gewählt. 

PD Dr. Hendrik Isbarn studierte am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE). Seine Ausbildung zum Facharzt für Urologie absolvierte er am UKE und am universitären Prostatakarzinom-Zentrum der international renommierten Martini-Klinik Hamburg mit einem klinischen und wissenschaftlichen Schwerpunkt in der Uro-Onkologie. Eine weitere Berufsstation führte ihn an die Universität Montreal (Kanada), an der er in der „Cancer Prognostics and Health Outcomes Unit“ seine wissenschaftliche Arbeit weiter vertiefte. Die Habilitation für das Fach Urologie sowie die Ernennung zum Oberarzt am UKE erfolgte 2012. Seit 2017 ist er leitender Arzt und Mitglied der Faculty der Martini-Klinik, des weltweit größten Prostatazentrums. Er ist insbesondere auf die nervschonende, Potenz- und Kontinenz-erhaltende Therapie von Patienten mit Prostatakarzinomen spezialisiert und ist ein ausgewiesener Spezialist sämtlicher Operationsformen, inklusive der minimalinvasiven robotisch-assistierten (DaVinci) Technik.

Künftig arbeiten das Vivantes Klinikum im Friedrichshain, das Vivantes Klinikum am Urban, das Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum und das Vivantes Humboldt-Klinikum als Vivantes Prostatazentrum und bei der Behandlung aller urologischen Erkrankungen noch enger zusammen. Prof. Dr. Laura-Maria Krabbe und PD Dr. Hendrik Isbarn ergänzen das Chefarztteam um Prof. Busch, PD Dr. Hinz und Prof. Magheli und MU Dr. Dr. h.c. Zacharias, die an den verschiedenen Standorten im Einsatz sein werden.

Prostata-Experten Berlin | Vivantes Prostatazentrum

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Die Zukunft der psychiatrischen Behandlung ist ambulant
Vivantes Humboldt-Klinikum schafft neue tagesklinische Therapieplätze
Artikel lesen
Pressemitteilung
Baby-Bilanz 2022: 10.678 Neugeborene in 2022 bei Vivantes
Etwa 30 Geburten am Tag
Artikel lesen
Pressemitteilung
Erstes Baby im Jahr 2023 bei Vivantes um 0:17 Uhr im Klinikum im Friedrichshain…
Viele Babys am Neujahrsmorgen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes-Spende: 18.000 warme Mahlzeiten für Berliner Kältehilfe
Anstelle von größeren Weihnachtsgeschenken spendet das…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Sternekoch & Koch des Jahres 2022 Max Strohe erweitert Kooperation mit Vivantes
Ab 2023 gibt es die „Berliner Küche à la Max“ auch in der Vivantes…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Dr. Alexander Hewer wird Geschäftsführer Finanzmanagement bei Vivantes
Aufsichtsrat bestellt neuen Finanz-Geschäftsführer
Artikel lesen