Veröffentlicht am 16. November 2018

Gütesiegel für zwei interventionelle Radiologien

Ins Körperinnere sehen und direkt behandeln

Das Vivantes Humboldt-Klinikum und das Vivantes Klinikum Spandau sind ab 15. November 2018 „DeGIR-Zentrum für interventionelle Gefäßmedizin und minimal-invasive Therapie“. Deutschlandweit erhalten sie als 17. und 18. Krankenhaus dieses Zertifikat.

Das Gütesiegel bescheinigt unter anderem, dass radiologische Experten kontinuierlich 24 Stunden an allen Tagen des Jahres Patientinnen und Patienten behandeln.Für die Behandlung von Notfällen wie den akuten Schlaganfall oder Blutungen ist eine 24-Stunden-Präsenz besonders wichtig.

Für die Zertifikate mussten die Institute auch nachweisen, dass sie Qualitätsmanagement und Qualitätsverbesserung betreiben, also die Ergebnisse ihrer Arbeit kontrollieren und vergleichen. Außerdem ist für das Siegel die aktive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen wichtig, etwa in Fallkonferenzen.

Genau hingeschaut: So funktionieren interventionelle Eingriffe

Priv.-Doz. Dr. Karsten Krüger, Chefarzt der beiden Institute für Radiologie und interventionelle Therapie: „Die interventionelle Therapie ist bildgesteuert. Das heißt, wir nutzen in der Regel Sonografie, Computertomographie (CT), oder Angiografie, um medizinische Eingriffe zu steuern und zu begleiten. Durch die schonende Behandlung bei minimal-invasiven Therapien erholen sich Patienten und Patientinnen in der Regel schnell.“

Die Bildgebung macht es dem Radiologen möglich, Instrumente exakt zu positionieren und so punktgenau zum Krankheitsherd zu gelangen – und dort gezielt direkt zu therapieren. Zum Einsatz kommt die interventionelle Therapie etwa bei Gefäßkrankheiten, Tumoren und Schmerzen.


Von Aneurysmen bis Tumoren

Am Vivantes Humboldt-Klinikum und am Vivantes Klinikum Spandau werden schwerpunktmäßig bösartige und gutartige Tumorerkrankungen, zum Beispiel Lebertumore, sowie Gefäßverengungen und Gefäßverschlüsse, Gefäßaussackungen (Aneurysmen), Gefäßblutungen und auch Pfortaderhochdruck behandelt.

Vivantes Humboldt-Klinikum - Radiologie und interventionelle Therapie

Vivantes Klinikum Spandau - Radiologie und interventionelle Therapie