Veröffentlicht am 26. September 2018
Neue Klinik für Rheumatologie und Immunologie – Chefärztin Dr. Sabine Stanglow

Im Vivantes Klinikum Spandau wurde eine Klinik für Rheumatologie und Immunologie eingerichtet – es ist die erste Klinik ihrer Art bei Vivantes. Aufgebaut wird die Klinik von der neuen Chefärztin Dr. Sabine Stanglow.

Bevor Dr. Stanglow am 1. August 2018 zu Vivantes kam, arbeitete sie am Immanuel Klinikum Bernau - Herzzentrum Brandenburg. Dort war Sie als leitende Oberärztin der Inneren Abteilung (als Rheumatologin und  Nephrologin) tätig. Zusätzlich leitete sie den Funktionsbereich der Sonographie und führte regelmäßig Lehrtätigkeiten an den Hochschulkliniken der medizinischen Hochschule Brandenburg durch.

Dr. Sabine Stanglow, Chefärztin der Klinik für Rheumatologie und Immunologie:

Um für unsere Patientinnen und Patienten mit Systemerkrankungen die bestmögliche Diagnostik und Therapie sicherzustellen, ist mir die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Fachdisziplinen besonders wichtig. Gerade mit Blick auf rheumatische Systemerkrankungen zum Beispiel mit Nierenbeteiligung.

Dr. Sabine Stanglow begann ihre Karriere in Hamburg, später arbeitete sie im Rheumakrankenhaus Bad Kreuznach und langjährig in der Universitätsmedizin Mainz.

Im Klinikum Spandau werden zukünftig alle Formen rheumatischer Erkrankungen mit Schwerpunkt auf rheumatische Systemerkrankungen ambulant und stationär behandelt. Das Spektrum beinhaltet auch die Behandlung von Patienten mit Nierenbeteiligung bei immunologischen Systemerkrankungen.

Die 52 -Jährige ist verheiratet, lebt in Berlin und hat zwei Söhne. Als gebürtige Hamburgerin ist Segeln mit der Familie ihre große Leidenschaft.