Veröffentlicht am 29. Dezember 2022

Neue Leiterin der Rettungsstelle im Vivantes Klinikum Neukölln

Dr. Ulrike von Arnim wird Chefärztin der Notfallmedizin

Ab 02. Januar 2023 übernimmt Dr. Ulrike von Arnim als Chefärztin die Leitung der Rettungsstelle im Vivantes Klinikum Neukölln. Sie folgt auf Matthias Maurer, der die Rettungsstelle als ständige chefärztliche Vertretung interimistisch leitete. Dr. von Arnim ist Fachärztin für Innere Medizin und Kardiologie mit der Zusatzbezeichnung Klinische Akut- und Notfallmedizin.

Dr. Ulrike von Arnim leitet bis zum 31.12.2022 die Zentrale Notaufnahme im Klinikum Frankfurt/Oder. Dort engagierte sie sich für eine Entwicklung der Notaufnahme des Brandenburger Maximalversorgers als intersektorale Drehscheibe im Spannungsfeld zwischen städtischer und ländlicher Versorgung mit besonderem Augenmerk auf dem klinischen Risikomanagement. Zuvor war sie mehrere Jahre als Ärztliche Leitung der Zentralen Notaufnahme an den DRK Kliniken Berlin Mitte tätig.

Sie besitzt weitreichende Erfahrungen in der strategischen Weiterentwicklung der Akut- und Notfallmedizin mit einem Fokus auf Patientensicherheit und Interdisziplinarität. Sie ist als Gründungsmitglied der Landesgruppe ihrer Fachgesellschaft und nicht zuletzt durch den Katastrophenschutz in Berlin bestens vernetzt.

Thomas Wüstner, Geschäftsführender Direktor des Vivantes Klinikum Neukölln: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit! Mit Ulrike von Arnim und unseren Kolleginnen und Kollegen bauen wir unser Team kompetent und sympathisch aus, sodass Berlin im Klinikum Neukölln eine der modernsten und größten Rettungsstellen rund um die Uhr am Netz hat.“

Dr. Ulrike von Arnim: „Es ist schön, nach Berlin zurückzukehren und ich freue mich sehr auf die spannende Aufgabe, die Notfallmedizin an einem der größten und buntesten Klinikstandorte der Hauptstadt, mitten in Neukölln gemeinsam mit einem engagierten Team weiterzuentwickeln. Besonders der Neubau der Rettungsstelle hier am Nordkopf des Vivantes Klinikums wird die Versorgung für die Neuköllner*innen, aber auch für Patient*innen weit über den Bezirk hinaus maßgeblich verbessern.“

Dr. von Arnim studierte Humanmedizin an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und der Humboldt-Universität zu Berlin und erhielt ihre Approbation 1999. Ihre Facharztausbildung absolvierte sie im Klinikum Ernst-von-Bergmann in Potsdam, wo sie mehrere Jahre in der Zentralen Notaufnahme sowie im Rettungsdienst tätig war, bevor sie die Verantwortung für die kardiologische IMC (Intermediate Care) übernahm. Von 2016 bis 2021 arbeitete sie an den DRK Kliniken Berlin Mitte als Ärztliche Leiterin der Zentralen Notaufnahme.

Berufsbegleitend absolvierte Dr. von Arnim einen MBA „Gesundheitsmanagement“ an der Universität Potsdam und hält Qualifikationen als leitende Notärztin, klinische Risikomanagerin, hygienebeauftragte Ärztin und im ärztlichen Qualitätsmanagement.

Ihr Ansprechpartner

Digitale Daten von Rettungswagen in Klinik - Foto Kevin Kuka
Pressemitteilung
Digitaler, schneller, sicherer – Vivantes und Berliner Feuerwehr übertragen…
Automatischer Datentransfer entlastet Rettungsdienst und Notaufnahmen
Artikel lesen
ECMO-Zentrum-Vivantes-Geraete
Pressemitteilung
Vivantes ECMO-Zentrum hilft bei schwerem Lungen-, Herz- oder Kreislaufversagen
Zweites ECMO-Zentrum in Berlin nimmt die Arbeit auf
Artikel lesen
csm_vivantes_notfall_64465f642d
Pressemitteilung
Wartezeiten für alle Vivantes Rettungsstellen online abrufbar
Vivantes versorgt mehr als 300.000 Notfall-Patient*innen im Jahr
Artikel lesen
vivantes-wartezeiten-monitore-online
Pressemitteilung
Wie lange dauert es in der Rettungsstelle und warum? Vivantes macht Wartezeiten…
Daten zu Friedrichshainer Rettungsstellen zuerst online
Artikel lesen
Pressemitteilung
Größtes Krankenhaus-Bauprojekt Berlins feiert Richtfest
Erweiterung für Vivantes Klinikum Neukölln steht im Rohbau
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neue Gesamtkoordinatorin für Organspende bei Vivantes
Leitende Oberärztin koordiniert Transplantationsbeauftragte der…
Artikel lesen