Veröffentlicht am 22. Januar 2018

Neuer Chefarzt in der Nephrologie am Vivantes Humboldt-Klinikum – Dr. Süha Dasdelen

Dr. Süha Dasdelen ist seit dem 1. Januar 2018 Chefarzt der Nephrologie am Vivantes Humboldt-Klinikum in Berlin. Er folgt auf Dr. Thomas Gruner-Szur.

Vor seinem Start bei Vivantes war Dr. Dasdelen zwischen 2011 und 2017 als Oberarzt - in den letzten zwei Jahren in leitender Funktion - in der Klinik für Nephrologie, Rheumatologie und Hochdruckerkrankungen des Helios Universitäts-Klinikums Wuppertal tätig.

Seine Expertise umfasst das gesamte Spektrum der Nephrologie, inklusive aller gängigen  diagnostischen und  therapeutischen Verfahren (extrakorporale, intermittierende/kontinuierliche Nierenersatztherapien, Plasmaseparationsbehandlungen).

Zudem sammelte er langjährige Erfahrungen in der Diagnostik und Therapie der Erkrankungen aus dem rheumatologischen und autoimmunologischen Formenkreis.

Dr. Süha Dasdelen, Chefarzt der Klinik für Nephrologie: „Ich freue mich sehr auf die Aufgabe, die Nephrologie im Vivantes Humboldt-Klinikum breit aufzustellen und das gesamte Spektrum des Fachgebietes nach aktuellstem Stand der Wissenschaft abzubilden. Dazu gehört für mich auch, die Stärkung der Peritonealdialyse (Bauchfelldialyse) am Standort, als gleichwertige und wertvolle wichtige Alternative zur bekannten Hämodialyse („Blutwäsche“)."

Über die internistische und nephrologische Basisversorgung hinaus liegt ein weiteres Interesse der Klinik in der Abklärung von unklaren infektiologischen und internistischen Erkrankungen. Perspektivisch ist es Dr. Dasdelen ein besonderes Anliegen, sich in der studentischen Lehre und Ausbildung einzubringen. Bereits bei seiner vorherigen Tätigkeit in Wuppertal war er für die theoretische und praktische Ausbildung der Studenten der privaten Universität Witten-Herdecke verantwortlich.

Zwischen 1996 und 2002 studierte er Medizin und nahm 2003 seine ärztliche Tätigkeit an der Universitätsklinik Marburg auf. Am Helios Universitäts-Klinikum Wuppertal erwarb er den Facharzt für Innere Medizin sowie die Facharztausbildung für Nephrologie und promovierte 2012.

Dr. Dasdelen ist verheiratet und hat zwei Kinder.