Veröffentlicht am 02. Juni 2015

Sicher skaten, sicher Fahrrad fahren: Vierter großer Aktionstag für Kindersicherheit im Vivantes Klinikum Neukölln am 13. Juni 2015

Bewegung fördern - Unfälle vermeiden: Viel Bewegung und Übung machen fit und geben Sicherheit auf dem Rad und im Verkehr, beim Skaten und beim Klettern. Zu diesem Thema findet am 13. Juni 2015 im Vivantes Klinikum Neukölln der vierte Aktionstag für Kindersicherheit statt.

Mit Sicherheit - viel Spaß: Kinder probieren sich mit Sicherheits-Tipps von Experten und entsprechendem Sicherheits-Zubehör spielerisch und sportlich aus. Denn viele Unfälle und Verletzungen sind vermeidbar.

  • Wo? Mutter-Kind-Zentrum des Vivantes Klinikum Neukölln, Kormoranweg 45, 12351 Berlin
  • Wann? Samstag, 13. Juni 2015, 13 bis 18 Uhr

Eintritt und Aktionen sind kostenlos.

Programm

Von 13 bis 18 Uhr sind Kinder und deren Familien auf dem Freigelände des Klinikums eingeladen, sich an Mitmachaktionen zu beteiligen und sich an Ständen über Unfallvermeidung sowie Erste Hilfe bei Kinderunfällen zu informieren. Zum Beispiel:

  • Sicherheitstraining und Profitipps für Skater mit Rampen, Quater- und Halfpipe
  • Judotraining mit Fallübungen, Abwehr und Verteidigung
  • Fahrradparcours
  • Kletterturm
  • Cheerleading
  • Streetball
  • Torwandschießen
  • Slackline
  • Basketball
  • "gefährliche" Experimente zum Mutigmachen
  • Live-Demos von Feuerwehr, DRK und DLRG
  • Erste Hilfe von Kindern für Kinder
  • Infos zu giftigen Pflanzen und Beeren

Prof. Dr. Bernd Tillig, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie, Neugeborenenchirurgie und Kinderurologie am Vivantes Klinikum Neukölln: "Unfälle sind eines der größten Gesundheitsrisiken für Kinder. Oft passieren sie zu Hause oder in der Freizeit. Um Eltern und Kinder vor vermeidbaren Unfällen zu schützen, führen wir den Aktionstag durch. Der Tag ist inzwischen schon eine erfolgreiche, kleine Tradition."

Von 9 bis 13 Uhr findet im Mutter-Kind-Zentrum des Vivantes Klinikums Neukölln eine Fortbildung unter der Überschrift "Update Kindernotfälle" statt. Hier erfahren Ärztinnen und Ärzte sowie Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter mehr über eine optimale, kindgerechte Behandlung nach Unfällen, Vergiftungen und Verbrühungen.

Hintergrund

Jedes Jahr verunglücken in Deutschland rund 1,6 Millionen Kinder, mehr als 450.000 von ihnen im Heim- und Freizeitbereich. Damit gehören Unfälle zu den höchsten Gesundheitsrisiken von Kindern. Rund 2.000 Eltern und Kinder besuchten den letzten Aktionstag im Sommer 2012. Viele Freiwillige und Vereine garantieren einen Nachmittag für die ganze Familie mit viel Spiel, Spaß und Freude an der Bewegung sowie Informationen.

www.vivantes.de

Link zur Aktionsseite des Kindersicherheitstages

Link zur Kinder- und Neugeborenenchirurgie und Kinderurologie am Vivantes Klinikum Neukölln

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Weaning-Zentrum des Vivantes Klinikum Neukölln zertifiziert
Auszeichnung durch die Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neue Leiterin der Rettungsstelle im Vivantes Klinikum Neukölln
Dr. Ulrike von Arnim wird Chefärztin der Notfallmedizin
Artikel lesen
Für Multiple Sklerose gibt es eine Ambulanz im Vivantes Klinikum Neukoelln
Pressemitteilung
Multiple Sklerose (MS): Neuköllner Klinik für Neurologie mit Spezialambulanz als…
Artikel lesen
Der Chefarzt der Kindermedizin und Jugendmedizin im Portraet
Pressemitteilung
Neuer Chefarzt am Vivantes Klinikum Neukölln
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neuer Chefarzt für Neuköllner Klinik für Anästhesie, operative Intensivmedizin und…
Dr. med. Timur Puschmann wechselt ans Vivantes Klinikum Neukölln
Artikel lesen
Pressemitteilung
Größtes Krankenhaus-Bauprojekt Berlins feiert Richtfest
Erweiterung für Vivantes Klinikum Neukölln steht im Rohbau
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neuer Chefarzt am Vivantes Klinikum Neukölln
Univ.-Prof. Dr. med. Hüseyin Ince übernimmt Leitung der Klinik für Innere…
Artikel lesen