Veröffentlicht am 09. Oktober 2018
soulspace – die berlinweit erste Kontakt-, Beratungs- und Behandlungsinitiative für junge Menschen in Krisen

In Friedrichshain-Kreuzberg gibt es berlinweit den größten Anteil Jugendlicher und eine entsprechend hohe Rate psychischer Erkrankungen bei jungen Erwachsenen. Darauf reagierte die Klinik für Psychiatrie im Vivantes Klinikum Am Urban bereits mit dem Früh-Interventions- und Therapie-Zentrum (FRITZ), das sich an über 18Jährige richtet und eng mit den Vivantes Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Neukölln und Friedrichshain kooperiert.

Unbürokratisch Hilfe in Krisen

Durch die neue, zusätzliche, gemeindenahe Einrichtung soulspace im Haus der Parität mitten in Kreuzberg wurde ein neuer Ort seitab psychiatrischer Kliniken geschaffen, der jungen Menschen im Alter zwischen 15 und 35 Jahren niederschwellig und unbürokratisch Hilfe in Krisen ermöglicht, ohne zu stigmatisieren. Verbessern will das soulspace-Team vor allem die Früherkennung und Frühinterventionen bei psychischen Beeinträchtigungen insbesondere Psychosen, um damit die Gesundheit und soziale Integration junger Menschen zu verbessern.

soulspace ist eine Kooperation der Kontakt- und Beratungsstelle transit der ajb*, der Früherkennungsinitiative FIT am FRITZ, der Psychiatrischen Institutsambulanz des Klinikums Am Urban und der Vivantes Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie.

Vorbild des Früherkennungszentrums ist der australische „Headspace“, der „National Youth Mental Health Foundation“.

Prof. Dr. Andreas Bechdolf, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie am Vivantes Klinikum Am Urban:„Jugendliche in psychischen Krisen brauchen frühzeitig medizinische, psychologische, soziale und berufliche Unterstützung. Im soulspace werden die unterschiedlichen Angebote miteinander verschränkt und aufeinander abgestimmt. Das erleichtert es, auch vor und nach einem stationären Aufenthalt für Betroffene und Angehörige da zu sein. Wir freuen uns ein deutschlandweit einzigartiges und patientenorientiertes Konzept vorhalten zu können.“

Ein umfangreiches, kostenloses Angebot

Im soulspace bieten wir:

  • Einzel-, Angehörigenberatung und Familiengespräche
  • Berufliche Beratung
  • Kontakt und Austausch mit anderen
  • Gruppen und Kurse: z.B. Selbstsicherheits- und Kommunikationstraining
  • Früherkennung und Frühbehandlung psychischer Erkrankungen

Das Angebot im soulspace kann auch anonym genutzt werden und ist kostenlos.

*ajb GmbH: „Gemeinnützige  Gesellschaft für Jugendberatung und psychosoziale Rehabilitation“; anerkannter Träger der Jugendhilfe, der gemeindepsychiatrischen Versorgung, der Berufsorientierung sowie der Beschäftigung und Qualifizierung.