Veröffentlicht am 28. Oktober 2021

Tarifvertrag der Ärzte: KAV Berlin, Vivantes und Marburger Bund verständigen sich auf gemeinsames Eckpunktepapier

Einigung nach konstruktiven und vertrauensvollen Verhandlungen

Das geeinte Eckpunktepapier sieht eine Erhöhung der Tabellenentgelte für die rund 2.500 bei Vivantes beschäftigten Ärzt*innen in Höhe von insgesamt 6,3 Prozent bei einer Laufzeit von 32 Monaten vor: Rückwirkend zum 1. Juni 2021 erhalten die Ärzt*innen zunächst eine Vergütungserhöhung von 1,8 Prozent. In 2022 steigen die Entgelte ab Mai um 2,5 Prozent und im Januar 2023 nochmals um 2 Prozent.

Weitere Regelungen wurden unter anderem hinsichtlich der Bereitschaftsdienstentgelte, der Wechselschicht- und Schichtzulage sowie der Einsatzzuschläge im Rettungsdienst getroffen.

Dorothea Schmidt, Vivantes Geschäftsführerin Personalmanagement: „Ich freue mich, dass wir nach ausgesprochen konstruktiven Verhandlungen mit dem geeinten Eckpunktepapier den Grundstein für einen neuen Tarifvertrag Ärzte bei Vivantes legen konnten, der unser ärztliches Personal einerseits an der allgemeinen Lohnentwicklung beteiligt, gleichzeitig aber auch die wirtschaftliche Lage unseres Unternehmens im Auge behält. Damit schaffen wir eine gute und verlässliche Situation für alle Beteiligten.“

Dr. Anke Stier, Geschäftsführerin des KAV Berlin: „Die Einigung stellt einen für beide Verhandlungspartner tragfähigen Kompromiss dar, welchem konstruktive und vertrauensvolle Tarifverhandlungen vorausgegangen sind. Neben der stufenweisen Erhöhung der Tabellenentgelte beinhaltet die Einigung zudem eine strukturelle Komponente für die Ärzt*innen im Hinblick auf die zukünftige Regelung der Bereitschaftsdienstentgelte.“

Der Tarifabschluss steht noch bis zum 15. November 2021 unter dem Zustimmungsvorbehalt der jeweiligen Gremien.

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Neurochirurgie des Vivantes Klinikum im Friedrichshain unter neuer Leitung
Prof. Dr. med. Sven Kantelhardt ist neuer Chefarzt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes unterstützt Spendenaktion für ukrainische Krankenhäuser
Elektro vom Dach des Urban-Klinikums für Strom in der Ukraine
Artikel lesen
Pressemitteilung
Die Zukunft der psychiatrischen Behandlung ist ambulant
Vivantes Humboldt-Klinikum schafft neue tagesklinische Therapieplätze
Artikel lesen
Pressemitteilung
Führungsduo stärkt innovative standortübergreifende Vivantes Urologie
Prof. Dr. Laura-Maria Krabbe und PD Dr. Hendrik Isbarn starten dieses Jahr…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Baby-Bilanz 2022: 10.678 Neugeborene in 2022 bei Vivantes
Etwa 30 Geburten am Tag
Artikel lesen
Pressemitteilung
Erstes Baby im Jahr 2023 bei Vivantes um 0:17 Uhr im Klinikum im Friedrichshain…
Viele Babys am Neujahrsmorgen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes-Spende: 18.000 warme Mahlzeiten für Berliner Kältehilfe
Anstelle von größeren Weihnachtsgeschenken spendet das…
Artikel lesen