Veröffentlicht am 24. September 2021

Trotz Fachkräftemangel: Ver.di Forderung entspricht 2.800 zusätzlichen Pflegekräften bei Vivantes

Belastung vermeiden: Intensive Gespräche mit Pflege-Expert*innen

Seit Dienstag (21.09.2021) führt Vivantes mit ver.di intensive Expert*innen-Gespräche zum Thema „Entlastung der Pflege“. Am heutigen Abend (24.09.2021) hat ver.di sein Forderungspapier vorgelegt. Allein nach ersten überschlägigen Berechnungen resultiert daraus insgesamt ein Bedarf von rund 2.800 zusätzlichen examinierten Pflegekräften für Vivantes.

In verschiedenen Arbeitsgruppen wurde das Thema „Belastung vermeiden“ in den vergangenen Tagen intensiv bearbeitet. Ziel waren u.a. die Erarbeitung von Personalkennziffern für Intensivbereiche sowie Funktionsbereiche im OP, in der Anästhesie und den Kreißsälen. Weitere Verhandlungsthemen waren die Förderung der Ausbildung sowie attraktivere Arbeitsumgebungen im somatischen und psychiatrischen Pflegebereich.

Dorothea Schmidt, Vivantes Geschäftsführerin Personal: „Wir sind uns mit ver.di dahingehend einig, dass wir zusätzliche Pflegekräfte in unseren Kliniken benötigen. Gestern hatten wir ver.di ein umfangsreiches Eckpunktepapier mit unseren Angeboten übergeben. Dabei waren wir auf viele Forderungen der Gewerkschaft eingegangen. In ihrer Antwort darauf stellt ver.di jedoch völlig unrealistische Anforderungen. In der Summe müsste Vivantes zusätzlich rund 2.800 Stellen in der Pflege besetzen. Das wird so auf absehbare Zeit nicht gelingen. Wir müssen diese neuen Forderungen nun neu im Detail bewerten und setzen ab Montag auf weitere Gespräche, um gemeinsam zu einer tragfähigen Lösung zu gelangen.“

Vivantes hatte ver.di am 6. September 2021 ein vollkommen neues Modell zur Vermeidung von Belastung in der Pflege vorgelegt. Kernelement ist, dass feste Personalschlüssel vereinbart werden und nicht mehr Behandlungen durchgeführt werden als mit dem vorhandenen Personal möglich sind. Diese Vorschläge für ein Modellprojekt sollten in einem nächsten Schritt gemeinsam ausgearbeitet werden.

Ihre Ansprechpartner*innen

Pressemitteilung
Mobilitätswende: Vivantes baut Infrastruktur für öffentlich zugängliche E-Ladesäulen…
Nachhaltiges Engagement für Umwelt- und Klimaschutz
Artikel lesen
Pressemitteilung
Tarifvertrag „Pro Personal Vivantes“ unter Dach und Fach
Belastungen für Pflege vermeiden und Ausbildung fördern
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neue Gesamtkoordinatorin für Organspende bei Vivantes
Leitende Oberärztin koordiniert Transplantationsbeauftragte der…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Recruiting-Kampagne: MIT besseren Arbeitsbedingungen FÜR bessere Arbeitsbedingungen
Mehr Pflege bei Vivantes
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes Standorte erhalten erneut DEKRA-Siegel
Sicherheit für Patientinnen und Patienten überprüft
Artikel lesen
Pressemitteilung
„Booster“-Impfungen bei Vivantes und in der Vivantes Hauptstadtpflege
Große Nachfrage bei Personal und Pflegeheim-Bewohner*innen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Einigung bei Vivantes Tochterunternehmen
Eckpunktepapier wurde unterzeichnet
Artikel lesen