Veröffentlicht am 22. November 2018

Vivantes Hauptstadtpflege sichert 500 Pflegeplätze durch die Übernahme von vier Häusern

Ab 1. Januar 2019 übernimmt die Vivantes Forum für Senioren GmbH die Trägerschaft für vier Senioren-Domizile in den Bezirken Prenzlauer Berg, Lichtenberg, Tempelhof sowie Britz. Das Tochterunternehmen des kommunalen Krankenhauskonzerns Vivantes sichert damit langfristig 498 Plätze in der stationären Altenpflege und baut damit sein Angebot deutlich aus. Die Bewohnerinnen und Bewohner behalten ihr Zuhause, die rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Häuser werden übernommen. Die Vivantes Forum für Senioren GmbH betreibt damit künftig 17 Senioreneinrichtungen in Berlin mit  insgesamt 2.373 Pflegeplätzen in sechs Bezirken.

Berlins Staatssekretärin in der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Barbara König begrüßt die Übernahme der Pflegeheime durch Vivantes ausdrücklich: „Ich freue mich sehr, dass es gelungen ist vier private Pflegeheime durch Vivantes in kommunale Trägerschaft zu überführen. Die Zahl der Pflegebedürftigen wird in Berlin in den kommenden Jahren schnell zunehmen. Die Übernahme der Heime ist ein Beitrag für eine nachhaltige und zukunftssichere Versorgung in diesem Bereich. Es ist wichtig, dass Berlinerinnen und Berliner auch künftig gut gepflegt alt werden können und die Beschäftigten der Altenpflege gute Arbeitsbedingungen haben.“  

Pflegeplätze langfristig sichern

Langfristige Mietverträge der Vivantes Forum für Senioren GmbH mit dem bisherigen Betreiber, der Eigentümer der Immobilien bleibt, sichern den Pflegebetrieb für die nächsten Jahrzehnte. Zuletzt hatte die Vivantes Forum für Senioren GmbH 2013 das Pflegeheim Ida-Wolff in Neukölln übernommen und damit mehr als 200 Plätze für Bewohnerinnen und Bewohner gesichert.

Dr. Eibo Krahmer, Vivantes Geschäftsführer Finanzmanagement, Infrastruktur und Digitalisierung: „Mit der Fortführung des Betriebes der Pflegeheime sichern wir langfristig weitere Pflegekapazitäten in Berlin. Das betrifft sowohl Pflegeplätze als auch Arbeitsplätze für Fachkräfte. Allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Senioren-Domizil-Betriebsgesellschaften werden daher Arbeitsverträge bei der Vivantes Forum für Senioren GmbH angeboten.“

Für die Beschäftigten der Senioren-Domizile ist der Wechsel attraktiv: Mit dem Übergang in die Forum für Senioren GmbH gelten die dort üblichen Gehaltsstrukturen mit stufenweiser Steigerung. Die Zeiten der Betriebszugehörigkeit beim bisherigen Arbeitgeber werden angerechnet. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub und die Leistungen der Zusatzversorgung.

Positive Entwicklung der Vivantes Forum für Senioren GmbH fortsetzen

Dr. René Herrmann, Geschäftsführer der Vivantes Forum für Senioren GmbH: „Mit der Übernahme der neuen Einrichtungen setzt die Vivantes Forum für Senioren GmbH ihre Entwicklung der letzten Jahre fort und bietet eine noch bessere Versorgung für die Berliner Bevölkerung an. Das bereits bestehende Angebot in der vollstationären Versorgung, in der Kurzzeitpflege und für die Versorgung demenziell erkrankter Bewohnerinnen und Bewohnern wird damit weiter ausgebaut."

Hintergrundinfos

Vivantes Hauptstadtpflege ist eine Marke des Berliner Gesundheitskonzerns Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH. Unter ihr führt der kommunale Krankenhausbetreiber unter anderem die Vivantes Forum für Senioren GmbH. Die Vivantes Hauptstadtpflege umfasst 13 (künftig 17) Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 1.875 (künftig 2.373) vollstationären Plätzen, Seniorenwohnhäuser und Leistungen der ambulanten Krankenpflege in derzeit fünf (künftig sechs) Berliner Bezirken. Spezialisiert ist die Vivantes Hauptstadtpflege auf den kontinuierlichen Ausbau bedarfsgerechter Betreuungsangebote mit einem hohem Leistungs- und Qualitätsniveau. Im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung von Senior*innen bilden die Einrichtungen von der persönlichen Beratung der Kunden und Angehörigen über eine umfassende Altenfürsorge bis zur medizinischen Behandlung das gesamte Spektrum der pflegerischen und geriatrischen Dienstleistungen ab. Mit einem innovativen Qualitätskonzept und professionell ausgebildetem Pflegepersonal hat sich das Unternehmen in kommunaler Trägerschaft als Marktführer in der Hauptstadt etabliert. Die Hauptstadtpflege Häuser und ihre 1.400 (künftig 1.800) Mitarbeiter*innen sind integriert in die Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH.

Vivantes Hauptstadtpflege

Pressemitteilung
Transformation gestalten
Vivantes stellt sich strategisch neu auf
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes Krankenhäuser ins Netzwerk „Wir für Gesundheit“ aufgenommen
Qualitätssicherung über gesetzliche Anforderungen hinaus
Artikel lesen
Pressemitteilung
8. Berliner Pflegekongress
„Pflege – meine bewusste Entscheidung für diesen Beruf“
Artikel lesen
Pressemitteilung
Digitales Gesundheitsnetzwerk geht an Berliner Geburtskliniken in den Livebetrieb
Artikel lesen
Pressemitteilung
Labor Berlin als Innovationsführer ausgezeichnet
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes als familienbewusst ausgezeichnet
Artikel lesen