Veröffentlicht am 19. Februar 2019

Vivantes Klinikum Neukölln mit neuer Pflegedirektorin

Peggy Dubois leitet Pflege am Klinikum Neukölln

Seit dem 1. Februar 2019 ist Peggy Dubois neue Pflegedirektorin am Vivantes Klinikum Neukölln.  Mit ihr übernimmt eine Fachfrau mit langjähriger Führungserfahrung bei Vivantes die Pflegeleitung des Hauses.

Peggy Dubois war zuletzt seit November 2015 als Pflegedirektorin im Vivantes Klinikum Am Urban tätig. Zuvor hatte sie bei Vivantes bereits umfangreiche Führungserfahrung in der Pflege gesammelt, als stellvertretende Pflegedirektorin und im Klinikum im Friedrichshain als kommissarische Pflegedirektorin.

Peggy Dubois, neue Pflegedirektorin am Vivantes Klinikum Neukölln: „Der Wechsel an ein Haus der Maximalversorgung wie das Klinikum Neukölln stellt eine neue, reizvolle Aufgabe dar. Ich freue mich sehr darauf, gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen die Pflegestrategie hier weiter zu führen und vor allem weiter zu entwickeln. Mir ist die interprofessionelle Zusammenarbeit und der Teamgeist dabei besonders wichtig, Neugier und Begeisterung, denn davon profitieren alle.“

Ihre Ausbildung zur Pflegefachkraft absolvierte Peggy Dubois ebenfalls bei Vivantes. Berufsbegleitend qualifizierte sie sich zur Betriebswirtin und zum systemischen Coach. Für das Klinikum Am Urban bleibt sie als kommissarische Pflegedirektorin für den Pflegedienst verantwortlich.

Maximale Versorgung braucht maximale Pflege

Das Vivantes Klinikum Neukölln im Süden Berlins ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit  rund 1.200 Betten (voll- und teilstationär) plus ca. 150 Betten im Ida-Wolff-Krankenhaus. In 25 medizinischen Fachabteilungen werden jährlich rund 100.000 Rettungsstellenpatientinnen und Patienten behandelt, 56.000 Menschen stationär. Etwa 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 500 Ärztinnen und Ärzte und etwa 1.000 Pflegekräfte sind im Vivantes Klinikum Neukölln beschäftigt.

Pflege bei Vivantes