Pflege bei Vivantes

Ausbildung und Weiterbildung in der Pflege

Ein Einstieg in Gesundheits- und Pflegeberufe lohnt sich: Denn eine Pflegeausbildung garantiert vielfältige Weiterbildungs- und damit Aufstiegschancen.

Vivantes legt auf eine gute Ausbildung im Gesundheitswesen großen Wert: 999 Ausbildungsplätze gibt es am Institut für berufliche Bildung im Gesundheitswesen – dem unternehmenseigenen Ausbildungszentrum. Die meisten davon in den Gesundheitsberufen in der Pflege und im Funktionsdienst.

Und 86 Prozent von den Absolventen und Absolventinnen bleiben auch nach ihrem Abschluss Vivantes treu.

Lesen Sie das Ausbildungstagebuch: Gesundheits- & Krankenpflege

Fortbildungen in der Pflege: Fachlich auf dem neusten Stand in Berlin

Berufliche Fortbildungen dienen dazu, auf dem fachlich neusten Stand zu sein. In den Gesundheits- und Pflegeberufen zählen dazu u.a. Seminare 

  • zur Stillförderung,
  • zum Bobath Konzept,
  • zur therapeutische Positionierung nach dem LiN-Konzept,
  • zur Verbandlehre,
  • zu den neusten Hygienemaßnahmen oder
  • zum Expertenstandard Sturzprophylaxe, Schmerzmanagement bei aktuen und chronischen Schmerzen.

Fortbildungsprogramme gibt es in allen medizinischen Fachgebieten:

  • Fachkurse für Pflege- und Serviceassistenz
  • Fachkurse für Altenpflegerinnen und -pfleger
  • psychiatrische Fachkurse
  • Fachkurse für die Intensivpflege und Neurologie und
  • Fachkurse zum Notfallmanagement

Auch eine zertifizierte Fortbildung zur Wundexpertin oder zum Wundexperten ICW e.V. hat Vivantes für Berliner Pflegekräfte im Angebot.

Fachweiterbildungen in der Pflege: Zusatzqualifikationen als Karriereschritt

Die fachliche Weiterbildung von Pflegekräften wird bei Vivantes groß geschrieben: Hier werden nicht nur die staatlich anerkannten Fachweiterbildungslehrgänge 

angeboten.

Die Vivantes - Netzwerk für Gesundheit GmbH hat auch ein eigenes Stipendienprogramm für Nachwuchsführungskräfte in der Pflege entwickelt: Seit 2016 werden damit bis zu sieben Pflegefachkräfte pro Jahr unterstützt, die ein Pflegemanagement-Studium absolvieren.

Auch die Frauenvertretung von Vivantes unterstützt an Weiterbildung interessierte Pflegerinnen: Denn wer schon Beruf und Familie managt, braucht flexible Weiterbildungsangebote!