Stage Slider Bild
Qualitätsmanagement

Qualitätsberichte

Qualitätsberichte geben einen Überblick über die Strukturen und Leistungen der Krankenhäuser. Seit 2005 sind Krankenhäuser gesetzlich dazu verpflichtet, dem Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) Qualitätsberichte über ihre Arbeit zur Verfügung zu stellen und die Öffentlichkeit darüber zu informieren.

Alle zugelassenen deutschen Klinika sind seit dem Jahr 2005 gesetzlich dazu verpflichtet, regelmäßig strukturierte Qualitätsberichte über die Online-Referenzdatenbank des Gemeinsamen Bundesausschusses zu veröffentlichen.

Qualitätsberichte sind ein wesentliches Instrument zur Qualitätssicherung im Gesundheitswesen. Sie dienen der Information von Patientinnen und Patienten sowie den einweisenden Ärztinnen und Ärzten. Krankenkassen können Auswertungen vornehmen und für Versicherte Empfehlungen aussprechen.

Die strukturierten Qualitätsberichte aller Berliner Vivantes Krankenhäuser gem. § 136b Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 SGB V beinhalten unter anderem Daten zu

Vivantes Berlin: Aktuelle Qualitätsberichte (2018)

Mehr zu den Qualitätsberichten bei Vivantes

Zusätzliche Qualitätsinitiative

Neben den gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsdaten erhebt Vivantes auch in der freiwilligen Qualitätsinitiative "Initiative Qualitätsmedizin" Daten.

IQM-Qualitätsdaten

Frühere Qualitätsberichte

Archivierte Berichte aus den vergangenen Jahren sind jederzeit über die Referenzdatenbank des G-BA einsehbar.

G-BA Referenzdatenbank

Transparenzdaten

Die Senatsverwaltung bündelt die Transparenzdaten für ausgewählte Krankenhausbehandlungen der Berliner Kliniken.

Transparenz: Kliniken Berlin