Strategie
Vivantes 2030

Erleben Sie unsere Vision der Gesundheitsversorgung Berlin 2030: Vernetzt, menschlich, digital.

Konzernprofil

Strategie Vivantes 2030

Wie sieht die Gesundheitsversorgung der Zukunft aus? Unter welchen Bedingungen wollen wir in zehn Jahren arbeiten? Unser Ziel ist es, allen Berlinerinnen und Berlinern eine individuelle, qualitativ hochwertige und menschliche Versorgung anzubieten, die Zukunft der Medizin in Deutschland mitzugestalten und als Arbeitgeberin noch attraktiver zu werden. Die Strategie Vivantes 2030 beschreibt unsere Vision der Gesundheitsversorgung im Jahr 2030.

Gesundheitsversorgung Berlin 2030: Vernetzt, menschlich, digital

Ausgehend vom Hier und Heute haben wir gemeinsam mit Expertinnen und Experten eine Vision dessen geschaffen, was in Zukunft anzustreben und erreichbar ist, um unser übergeordnetes Ziel zu erreichen: Gesundes Leben durch Prävention, personalisierte, ambulante und stationäre Akut- und Nachversorgung, häusliche Pflege und Begleitung am Lebensende in Berlin zu ermöglichen. Mit unseren Partnerinnen und Partnern wollen wir auch zukünftig in Forschung, Lehre und Translation die Gesundheitsstadt Berlin 2030 prägen. Um dies zu erreichen, schöpfen wir die Möglichkeiten von Innovation, Digitalisierung, neuen Business- und Servicemodelle und menschlicher Kreativität aus.

Mit der Strategie Vivantes 2030 setzen wir uns ambitionierte und konkrete Ziele. In sechs definierten, strategischen Handlungsfeldern werden Umsetzungsschritte und Zielparameter definiert. Sie dienen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Orientierung für ihr tägliches Handeln.

         
Dr. Johannes Danckert

Im Jahr 2030 wird sich unsere Versorgung noch stärker an den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten ausrichten, wobei wir die Qualität durch spezialisierte Leistungen, ein breites Versorgungsangebot sowie Digitalisierung und Innovationen weiter steigern. Im Bereich der Arbeitskultur wollen wir Wertschätzung, Respekt und individuellen Entwicklungsmöglichkeiten einen noch höheren Wert beimessen, um für Bewerberinnen und Bewerber noch attraktiver zu sein.

Geschäftsführer KlinikmanagementDr. Johannes Danckert

Strategie Vivantes 2030: Selbstverständnis & Zukunftsbild
Vision

Vivantes ist Vorreiterin für sektorübergreifende, grenzenlose Versorgungskonzepte.

Gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern steht Vivantes für innovative und digitale Lösungen – streng am Nutzen von Patientinnen und Patienten sowie Bürgerinnen und Bürgern orientiert.

Vivantes bietet ein Arbeitsumfeld, in dem Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne und sinnerfüllt arbeiten.

 
Mission

Vivantes bietet Gesundheitsversorgung aus einer Hand, orientiert an den Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten.

Vivantes ist für die Patientinnen und Patienten da – nah bei ihnen, in jeder Situation.

Mit medizinischen Leuchttürmen versorgt Vivantes Menschen auch über Berlin hinaus.

Bei Vivantes werden Patientinnen und Patienten sowie Kolleginnen und Kollegen wertschätzend und mit Respekt behandelt.

Vivantes geht sorgsam mit Ressourcen um.

 
Dorothea Schmidt

Um auch 2030 ein attraktiver Arbeitgeber zu sein, müssen wir der Dynamik im Gesundheitswesen und den künftigen Bedürfnissen unserer Mitarbeitenden und Bewerber Rechnung tragen. Neben der Implementierung einer strategischen Personalbedarfsplanung und daraus abgeleiteten Aus-, Weiterbildungs- und Rekrutierungsmaßnahmen und dem verstärkten Angebot lebensphasengerechter Arbeitszeitmodelle, steht dabei die kontinuierliche Verbesserung unserer Führungsqualität im Fokus.

Geschäftsführerin PersonalmanagementDorothea Schmidt

Der Weg in die Zukunft

Die gesellschaftlichen, politischen und technischen Entwicklungen mit ihren Potenzialen für die Zukunft der Versorgung bilden den Hintergrund, vor dem die Strategie von Vivantes entwickelt wurde. Ausgehend von unserem heutigen Stand als Basis und mit dem klaren Ziel, die Vision zu erreichen, wurden gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus allen Bereichen sechs strategische Handlungsfelder identifiziert, in denen Vivantes in den nächsten Jahren die Kräfte bündeln wird. Sie stellen konkrete Schritte dar, die Vivantes geht, um zu einer zukunftsfähigen Gesundheitsversorgung in Berlin im Jahr 2030 ihren Beitrag zu leisten.

Dr. Eibo Krahmer

Die zügige Einführung und Nutzung einheitlicher digitaler Lösungen im Alltag der Versorgung ist Teil unserer Strategie. Neueste Lösungen zu verwenden und Trends zu setzen ist unser Selbstverständnis. Nur so können wir Medizin und Pflege auf höchstem Niveau anbieten und unserem eigenen Qualitätsanspruch gerecht werden.

Geschäftsführer Finanzmanagement, Infrastruktur und DigitalisierungDr. Eibo Krahmer

Strategie Vivantes 2030: Handlungsfelder
Handlungsfeld 1: Patient*innenzentrierung

Patientinnen und Patienten erwarten eine individuell auf sie abgestimmte Diagnostik, Therapieplanung und Behandlung. Gleichzeitig steigen auch die Erwartungen an Transparenz und Qualität. Vivantes arbeitet daher stets daran, Behandlungskonzepte, Prozesse, Systeme und Infrastrukturen konsequent an den Bedürfnissen der Menschen auszurichten, so dass die gesamte Begegnung mit Vivantes zu einem positiven Erlebnis wird. Dazu zählen neben einer Verringerung von Wartezeiten, Verbesserung von Kommunikation und digitaler Unterstützung sowie die Erleichterung von Prozessen auch und vor allem die stetige Weiterentwicklung der medizinischen und pflegerischen Qualität.

 
Handlungsfeld 2: Portfolio

Die stetigen Veränderungen der Möglichkeiten und Ansprüche an die medizinische und pflegerische Versorgung weisen den Weg der Spezialisierung im Netzwerk – digital, ambulant und stationär, teilweise auch zentralisiert. Vivantes passt die Strukturen daraufhin an und legt fest, welche Leistungen an welchem Standort erbracht werden. Ziel ist dabei, das Kompetenzprofil der einzelnen Standorte und Regionen so zu stärken, dass Kompetenzzentren mit einer Strahlkraft auch über Berlin hinaus entstehen und gleichzeitig in unseren Gesundheitszentren die kieznahe Versorgung erhalten bleibt.

 
Handlungfeld 3: Arbeitswelten attraktiv gestalten, Ausbildung fördern

Im Wettbewerb um die besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positioniert sich Vivantes als attraktive Arbeitgeberin. Die Zukunft erfordert eine effiziente und lösungsorientierte Zusammenarbeit über Standorte und Berufsgruppen hinweg. Voraussetzung dafür sind fachliche und persönliche Kompetenzen sowie ein klares Führungsverständnis.

Die Ausbildung für Pflege und Funktionsdienste soll in Kooperation mit der Charité an der Berliner Gesundheitsakademie weiter ausgebaut werden, mit dem Ziel, bis 2023 die Kapazitäten zu verdoppeln.

 
Handlungsfeld 4: Prozesse optimieren, standardisieren und digitalisieren

Um eine hohe Behandlungsqualität zu ermöglichen und zu erhalten, sind sinnvolle und schlanke Prozesse unabdingbar. Sie sind nachhaltig, ohne überflüssige Arbeitsschritte und fokussieren die Zeit auf die eigentliche, wichtige Arbeit mit den Patientinnen und Patienten. Standardisierte Abläufe geben Sicherheit, vermeiden damit auch unnötige Arbeitsbelastung, stärken die Zufriedenheit durch Professionalität und sichern im Zusammenspiel mit der Digitalisierung  den Behandlungserfolg.

 
Handlungsfeld 5: Infrastruktur erhalten und weiterentwickeln

Smarte Bau- und Raumkonzepte, die digitale Technik von Anfang an integrieren, ermöglichen moderne Abläufe, die uns selbst den Alltag bei der Behandlung unserer Patientinnen und Patienten sowie Bewohnerinnen und Bewohnern erleichtern. Feststehende Baustandards beschleunigen die Planung von Neubauten und sorgen für eine einheitliche Wahrnehmung von Vivantes.

 
Handlungsfeld 6: Verantwortung

Menschen langfristig gesund erhalten, Kranke versorgen, Seniorinnen und Senioren pflegen – die Fürsorge für die Menschen in Berlin und in der Hauptstadtregion ist und bleibt die Kernaufgabe von Vivantes. Die daraus resultierende Verantwortung von Vivantes beinhaltet den Umgang mit medizinethischen Fragen, mit der Vergangenheit der historischen Standorte, mit Vielfalt aber auch mit Nachhaltigkeit. Dies ist für Vivantes ein Handlungsprinzip, das neben Umweltschutz, Mobilität und Energiemanagement auch Themen wie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie oder Sportförderung von Grundschülerinnen und -schülern umfasst.

 

Nähere Informationen zur Strategie Vivantes 2030

Bei Problemen mit dem Download bitte einen anderen Browser nutzen.

Mehr zu Vivantes in Berlin

Geschäftsführung

Lernen Sie unsere Geschäftsführung kennen.

Vivantes Leitung

Digitalisierung

Digitalisierung - ein Schritt in die Zukunft.

Vivantes digital