Veröffentlicht am 02. Februar 2021

Neuer Leiter für Klinische Forschung und Akademische Lehre bei Vivantes

Mit Prof. Dr. Helmut Schühlen übernimmt erfahrener Vivantes Chefarzt

Prof. Dr. Helmut Schühlen hat das Direktorat für Klinische Forschung und Akademische Lehre am 01. Februar 2021 übernommen. Der 62-Jährige folgt auf Prof. Dr. Dr. Alfred Holzgreve, der noch bis Anfang 2022 weiter bei Vivantes tätig sein wird und sich bis dahin unter anderem um wissenschaftliche Projekte und Kooperationen kümmern wird. 

Zuletzt war Prof. Dr. Helmut Schühlen seit 2006 Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie, Diabetologie und konservative Intensivmedizin am Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikum. 

Prof. Dr. Helmut Schühlen, neuer Leiter des Vivantes Direktorats für Klinische Forschung und Akademische Lehre: Es ist eine Ehre für mich, diese spannende Aufgabe zu übernehmen. Wichtig ist mir, die erfolgreiche und effektive Unterstützung von Forschung und Lehre bei Vivantes nicht nur fortzuführen, sondern weiter zu entwickeln. Dies betrifft insbesondere die Zusammenarbeit mit der Charité, denn es gilt, sie zum Wohle aller auszubauen. In diesen Aufgaben freue ich mich sehr auf den intensiven Austausch mit den Klinikteams.“

Dr. Johannes Danckert, Vivantes Geschäftsführer Klinikmanagement:„Prof. Dr. Helmut Schühlen ist ein äußerst erfahrener und profilierter Mediziner – und damit die Idealbesetzung für die Leitung des Direktorats für Klinische Forschung und Akademische Lehre. Ich freue mich sehr, dass wir ihn für diese verantwortungsvolle Aufgabe gewinnen konnten. Gleichzeitig bedanke ich mich bei Gründungsdirektor Prof. Dr. Dr. Alfred Holzgreve für die jahrelange engagierte Arbeit und bin froh, dass er bei Vivantes in diesem Jahr noch wichtige Projekte begleiten und Funktionen wahrnehmen wird.“

Der in Süddeutschland geborene Prof. Dr. Helmut Schühlen studierte nach einem Start in Betriebswirtschaftslehre Medizin in Berlin, dann in München, wo er promovierte und einen großen Teil seiner Weiterbildung absolvierte. Nach weiteren Stationen in Los Angeles und Freiburg, sowie Abschluss seiner Facharztausbildung habilitierte er 1999 an der TU München. Seit 2006 ist er bei Vivantes. 

Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Praxis

Vivantes besitzt mit seinen neun Klinika von der Grund- und Regelversorgung bis zur Maximalversorgung ein besonderes Potential. Viele Ärzte bei Vivantes leisten neben einer hervorragenden medizinischen Patientenversorgung innovative Spitzenmedizin und sind in medizinischer Wissenschaft, universitärer Lehre, klinischer Forschung sowie in wissenschaftlichen Fachgesellschaften tätig. Alle neun Vivantes-Klinika sind Akademische Lehrkrankenhäuser der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Links

Mehr zur Forschung und Lehre bei Vivantes

 
Pressemitteilung
Mit dem „Cardiolotsen“ mussten Patient*innen seltener wieder ins Krankenhaus
Persönliche Patientenbetreuung soll Schule machen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Dr. Johannes Danckert neuer kommissarischer Vorsitzender der Vivantes…
Vivantes Aufsichtsrat bestätigt Führungstrio
Artikel lesen
Pressemitteilung
Streik zum TV Entlastung ohne Notdienstvereinbarung bei Vivantes gerichtlich…
Arbeitsgericht Berlin sieht Gefahr für Leib und Leben von Patient*innen
Artikel lesen
Pressemitteilung
KAV Berlin: Arbeitgeber schlagen Schlichtung für Vivantes Tochtergesellschaften vor
Sicherstellung der Versorgung der Berliner Bevölkerung hat für Vivantes…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neue Sprecherinnen der Pflegedirektorinnen und -direktoren bei Vivantes
Starke Stimmen für die Pflege
Artikel lesen
Pressemitteilung
Nur Frauen als Referentinnen: 16. Berliner Krebskongress ab 10.09.2021
Weibliche Tumore, Digitalisierung und Empowerment
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes nimmt planbare Behandlungen wieder verstärkt auf
Beendigung des Notprogramms
Artikel lesen