Veröffentlicht am 20. Januar 2021

Klinik für Plastische Chirurgie des Vivantes Klinikum im Friedrichshain unter neuer Leitung

Dr. Daniel Michael Ostapowicz, MBA ist neuer kommissarischer Chefarzt

Dr. Daniel Michael Ostapowicz ist seit 1. Januar 2021 kommissarischer Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie. Er tritt die Nachfolge von Dr. Susanne Kopp an, die in den Ruhestand gegangen ist.

Dr. Ostapowicz ist mit der Klinik bereits eng verbunden und war hier zuletzt Oberarzt für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie unter der Leitung von Dr. Kopp. Parallel und berufsbegleitend absolvierte er ein MBA-Studium für Krankenhausmanagement.

Dr. Daniel Michael Ostapowicz, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie:„Gemeinsam mit Frau Dr. Kopp haben wir in den vergangenen Jahren das Zentrum für Wundmedizin und das Vivantes Ästhetik-Zentrum ausgebaut. Mit den modernen Diagnose- und Therapieverfahren eines Maximalversorgers können Patientinnen und Patienten auf höchstem Niveau behandelt werden. Ich freue mich sehr darauf, dieses Vorhaben mit unserem engagierten Team weiter voranzubringen.“

Dr. Ostapowicz wurde in Singen am Hohentwiel geboren und ist im Hegau am Bodensee aufgewachsen. Nach dem Abitur studierte er von 1998 bis 2004 Humanmedizin in Berlin. Mehrere Auslandsaufenthalte prägten das Studium. Von 2005 bis 2012 arbeitete er in der Chirurgie im Helios Klinikum in Hünfeld, im Herz-Jesus-Krankenhaus in Fulda und im Werner-Forßmann-Krankenhaus in Eberswalde. Der Wechsel von der Chirurgie in die Plastische Chirurgie erfolgte 2012 im Vivantes Klinikum im Friedrichshain. Im Rahmen zahlreicher Fortbildungen, Hospitationen und einer Rotation in das Verbrennungszentrum des Unfallkrankenhauses Berlin wurde er umfassend ausgebildet.

Dr. Daniel Michael Ostapowicz ist verheiratet und hat drei Kinder.