Veröffentlicht am 13. Januar 2022

Katja Knoll leitet Vivantes Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie

Vivantes Klinikum im Friedrichshain mit neuer kommissarischer Chefärztin

Katja Knoll leitet seit dem 01. Januar 2022 kommissarisch die Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Friedrichshain. Sie tritt die Nachfolge von Dr. Daniel Ostapowicz an.

Katja Knoll war bereits seit 2013 Leitende Oberärztin an der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie des Klinikums im Friedrichshain. Insgesamt ist die Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie und zertifizierte Wundexpertin langjährig eng mit Vivantes und dem Standort beruflich verbunden.

Künftig möchte Knoll das Zentrum für Wundmedizin weiter ausbauen sowie die Ästhetische Chirurgie am Standort stärken. Wichtig ist der neuen kommissarischen Chefärztin auch die Digitalisierung, um alle an der ambulanten und stationären Behandlung beteiligten Berufsgruppen zu vernetzen und damit die Patientenversorgung zu optimieren. Zusätzlich sollen niederschwellige digitale Behandlungskonzepte für mobilitätseingeschränkte Patient*innen geschaffen und das Angebot der Zweitmeinung ausgebaut werden.

Katja Knoll, kommissarische Chefärztin der Vivantes Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Friedrichshain:Ich freue mich auf meinen nächsten Schritt bei Vivantes. Gemeinsam mit dem hoch engagierten und bestens eingespielten leistungsstarken Team möchte ich unseren Patient*innen künftig weiterhin eine interdisziplinäre multiprofessionelle Behandlung auf höchsten Niveau bieten. Die Verbesserung der Lebensqualität der häufig multimorbider Patientinnen und Patienten bleibt das oberste Ziel unserer Arbeit.“

Katja Knoll ist gebürtige Berlinerin und studierte von 1985 bis 1993 Humanmedizin an der Berliner Charité. Bis zum Jahr 2002 war Katja Knoll Assistenzärztin am ehemaligen Klinikum im Prenzlauer Berg. Dort arbeitete sie anschließend bis 2011 auch als chirurgische Fachärztin ehe sie Oberärztin im Vivantes Klinikum im Friedrichshain wurde. Neben ihrer hauptberuflichen Tätigkeit ist Katja Knoll Mitglied des Ethikkomitees am Standort und absolviert berufsbegleitend ein Studium der Medizinethik.

Hintergrund:

Mit 27 Kliniken, neun Zentren und knapp 1.000 Betten ist das Vivantes Klinikum im Friedrichshain ein so genanntes Krankenhaus der Maximalversorgung. Jährlich behandelt das Klinikum rund 118.000 Patient*innen, davon etwa 72.000 ambulant und 46.000 stationär.

Ihre Ansprechpartner*innen

Pressemitteilung
Klinik für Plastische Chirurgie des Vivantes Klinikum im Friedrichshain unter neuer…
Dr. Daniel Michael Ostapowicz, MBA ist neuer kommissarischer Chefarzt
Artikel lesen