Veröffentlicht am 26. Januar 2022

Neuer Chefarzt am Vivantes Klinikum Neukölln

Univ.-Prof. Dr. med. Hüseyin Ince übernimmt Leitung der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin

Seit dem 1. Januar 2022 ist Herr Univ.- Prof. Dr. med. Hüseyin Ince neuer Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin am Vivantes Klinikum Neukölln
Er folgt in dieser Position auf Herrn Prof. Dr. med. Harald Darius. Neben Herrn Univ.- Prof. Dr. med. Hüseyin Ince wird das Team mit Herrn Dr. med. Helmut Heinze als stellvertretender Chefarzt verstärkt.

Thomas Wüstner, Geschäftsführender Direktor des Standortes:„Wir freuen uns sehr den renommierten Herzexperten Herrn Prof. Hüseyin Ince in Neukölln zu begrüßen. Damit wird Neukölln sein Portfolio als Maximalversorger für Berlin bestätigen und ausbauen. Neben einer umfassenden Patientenversorgung für den Stadtteil Neukölln und über Berlin hinaus ist die Klinik erstklassiger Ausbildungs-  und Arbeitsort."

Chefarzt an mehreren Standorten

Univ.- Prof. Dr. med. Hüseyin Ince ist weiterhin Chefarzt an zwei Vivantes Standorten: am Klinikum Am Urban und am Klinikum Neukölln. Er führt seit 2013 die Klinik für Innere Medizin – Kardiologie und konservative Intensivmedizin am Vivantes Klinikum im Friedrichshain und Am Urban. Darüber hinaus ist Herr Univ.- Prof. Dr. med. Hüseyin Ince seit 2017 Lehrstuhlinhaber (W3) für das Fach Kardiologie an der Universitätsmedizin Rostock verbunden mit der Direktion der Abteilung für Kardiologie und Sprecherfunktion des Universitären Herzzentrums.

Hochspezialisiert am Vivantes Klinikum Neukölln

Die Klinik für Innere Medizin - Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin am Vivantes Klinikum Neukölln ist eine hoch spezialisierte Klinik mit einem breiten Spektrum modernster Untersuchungs- und Therapieverfahren, die das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum der Herz- und Kreislaufmedizin auf modernstem evidenzbasiertem Niveau anbietet. 

Neben einer breit aufgestellten Angiologie und Nephrologie verfügt der Intensivbereich über eigene Herzkatheterlabore, wodurch schwerstkranke und hochgradig gefährdete Patient*innen ohne Zeitverlust, mit hoher Qualität und großer Sicherheit behandelt werden können. 

Besonderheit Chest-Pain-Unit

Eine von vielen Besonderheiten in der Klinik ist die zertifizierte Chest Pain Unit zur Notfallversorgung von Patient*innen mit unklarem Brustschmerz und ein hochmoderner Hybrid-OP zur Therapie von Herzklappenfehlern und strukturellen Herzerkrankungen.

Univ.- Prof. Dr. med. Hüseyin Ince: „Danke an unser tolles Team im Friedrichshain, welches ich mit Herrn Prof. Dr. med. Stephan Kische und Frau Dr. med. Anne Bärisch in sehr gute Hände übergeben darf. Gemeinsam mit unserem großartigen interprofessionellen Team in Neukölln und Am Urban möchten wir gerne unseren Beitrag zum Gelingen des neuen Leitbildes „Vivantes 2030 – Leben in Berlin“ leisten. Der im Koalitionsvertrag verständigte Weg zur Gesundheitsstadt 2030 unter anderem mit der Stärkung der Kooperation von Vivantes und der Charité in der Herzmedizin freut mich sehr, da dadurch Herzpatient*innen in Berlin flächendeckend von der hohen medizinischen Qualität dieser Kooperation profitieren können. Gerne möchten wir auch hier unseren Beitrag leisten.“

Univ.- Prof. Dr. med. Hüseyin Ince wuchs in Salzgitter auf und studierte Medizin in Brüssel und Hamburg. Der Mediziner ist ein international renommierter Spezialist für die interventionelle Therapie von Herzerkrankungen und Aortenpathologien. 

Berlinweit erster Mikro-Computer in Herzscheidewand eingesetzt

Neben zahlreichen innovativen Behandlungsansätzen setzte Univ.- Prof. Dr. med. Hüseyin Ince beispielsweise mit seinem Team 2019 am Vivantes Klinikum Am Urban den berlinweit ersten Mikro-Computer per Katheter über die Leiste direkt in der Herzscheidewand ein, um bei Patient*innen mit einer Herzschwäche telemedizinisch frühzeitig eine Verschlechterung der Erkrankung erkennen und behandeln zu können. Dies erfolgte im Rahmen der weltweit ersten klinischen Machbarkeitsstudie. Die erhobenen Daten konnten in international anerkannten Fachzeitschriften hochrangig publiziert werden.

Über das Klinikum Neukölln: Über 1.200 Betten und mehr als 20 Fachabteilungen

Das Vivantes Klinikum Neukölln ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung und mit über 1.200 Betten eines der größten in Berlin. Die Ärztinnen, Ärzte und Pflegkräfte versorgen Patientinnen und Patienten bei Erkrankungen oder Verletzungen in nahezu allen medizinischen Fachdisziplinen sowie rund um die Geburt mit Kompetenz, Erfahrung und Herz. Mit über 20 Fachabteilungen von renommierten Spezialistinnen und Spezialisten und Rettungsstellen bietet das Klinikum Neukölln ein außerordentlich breites Behandlungsspektrum auf höchstem medizinischen Niveau.

Am Klinikum Neukölln 2.000 Covid-19-Patient*innen behandelt

Im Vivantes Klinikum Neukölln wurden seit Beginn der Corona-Pandemie 2.000 Covid-19-Patient*innen versorgt und bei schwerem Verlauf hauptsächlich auf der kardiologisch geführten Intensivstation behandelt. 

 

Links

Vivantes Klinikum Neukölln

Klinik für Innere Medizin – Kardiologie, Angiologie, Nephrologie und konservative Intensivmedizin am Vivantes Klinikum Neukölln

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Größtes Krankenhaus-Bauprojekt Berlins feiert Richtfest
Erweiterung für Vivantes Klinikum Neukölln steht im Rohbau
Artikel lesen
Pressemitteilung
Dreifache Zertifizierung
Gefäßzentrum des Vivantes Klinikum Neukölln ausgezeichnet
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes Klinikum Neukölln als europäisches Stroke Center ausgezeichnet
In Neukölln ist eine der größten zertifizierten Stroke Units in Deutschland
Artikel lesen
Pressemitteilung
PD Dr. Dr. Carmen Stromberger leitet Vivantes Klinik für Strahlentherapie und…
Vivantes Klinikum Neukölln mit neuer Chefärztin
Artikel lesen
Pressemitteilung
Sicherer gegen Tumore: Einzige Fachabteilung in Berlin, die komplett ohne…
Vivantes Klinikum Neukölln: Innovative Hightech in der Strahlentherapie
Artikel lesen
Pressemitteilung
Thomas Wüstner neuer Geschäftsführender Direktor im Vivantes Klinikum Neukölln
Neue Standortleitung ab Januar 2022
Artikel lesen