Veröffentlicht am 05. Mai 2022

Ohne sie läuft’s nicht: Vivantes startet Recruiting-Kampagne für Service-Tochtergesellschaften

Im letzten Jahr einigte sich Vivantes mit ver.di auf einen Tarifvertrag für die Vivantes Tochterunternehmen. Dieser sieht eine schrittweise Angleichung der Gehälter auf das Niveau des „Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst“ (TVöD) bis Ende 2025 vor. In diesem Zusammenhang startet Vivantes nun eine große Recruiting-Kampagne und wirbt mit den deutlich verbesserten - Arbeits-und Vergütungsbedingungen

Nachdem Vivantes seit November 2021 bereits für mehr Mitarbeitende in Pflegeberufen wirbt, geht es bei der aktuellen Kampagne um Reinigungskräfte, Küchenpersonal sowie Servicekräfte und Teams für die Instandhaltung, für Technik und Bau.

Dorothea Schmidt, Vivantes Geschäftsführerin Personalmanagement: „Eine exzellente Patientenbehandlung und -versorgung im Krankenhaus ist nur mit den engagierten Teams unserer Tochterunternehmen möglich. Diesen bieten wir mit dem neuen Tarifvertrag neben im Marktvergleich überdurchschnittlichen Vergütungen viele weitere Vorteile – von einer 39-Stundenwoche, über 30 Tage Urlaub bis zu diversen Zulagen. Wir hoffen, damit viele neue Kolleg*innen gewinnen und bei Vivantes halten zu können.“

Seit Anfang Mai 2022 ist die Kampagne gestartet mit dem Claim „läuft nicht ohne dich!“  für einen Monat in ganz Berlin mit Plakaten und Aushängen auf den Straßen, in der S-Bahn und in Supermärkten. Auch über die sozialen Medien und im Radio werden die Botschaften gespielt.

Mit Slogans wie „die Klügere wischt nach“ oder „wischi-waschi gibt’s woanders“ werden die potenziellen Bewerber*innen humorvoll und direkt angesprochen. Auf den Motiven sind Vivantes Mitarbeitende der verschiedenen Berufsgruppen in ihrem Arbeitsoutfit mit berufstypischem Gegenstand zu sehen.

Inhaltlich wird durch die Kampagne betont, dass die Tochtergesellschaften im Krankenhaus eine entscheidende Rolle spielen – nur durch ihren Einsatz können Operation durchgeführt, Patientenzimmer gereinigt und Catering angeboten werden. Damit werden sie als unverzichtbarer Teil des Vivantes-Versorgungsnetzwerkes dargestellt: läuft nicht ohne sie!

Weiter Informationen zu Kampagne und alle Motive gibt’s hier

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Herzkranke müssen dank Lotsen seltener ins Krankenhaus
TU München bestätigt positive Effekte des Innovationsfondsprojektes…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes & PFABO - Mehrwegsystem setzt neue Maßstäbe in der Gastronomie – Branche
Mit „PFABO“ wird Pfandsystem in Bistros eingeführt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes-Aufsichtsrat wünscht die Errichtung des Berliner Bildungscampus für…
Chance für einen Gesundheitsbildungscampus Wenckebach nutzen!
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes nutzt neue schnittfreie Methode zur Behandlung von Gebärmuttermyomen
Behandlung von gutartigen Myomen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Kommunale Berliner Krankenhäuser erhalten DEKRA-Siegel "Patientensicherheit" erneut
Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September: Zertifizierte Sicherheit…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Anerkennung und Respekt für LGBT+ Berliner*innen: Vivantes wird Mitglied im Bündnis…
Ausbau des Engagements für Vielfalt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes verbessert Krebserkennung: Erste Diagnose im PET/CT mit Bildgebungsmittel…
Translation: Vivantes Nuklearmedizin mit innovativer Diagnostik
Artikel lesen