Veröffentlicht am 30. September 2022

Vivantes & PFABO - Mehrwegsystem setzt neue Maßstäbe in der Gastronomie – Branche

Mit „PFABO“ wird Pfandsystem in Bistros eingeführt

Vivantes führt in seinen Bistros Mehrwegboxen für Speisen zum Mitnehmen ein. Ab sofort können Gäste in den Bistros der Vivantes Gastronomie warme und kalte Speisen in einer Pfandbox erwerben. Darüber hinaus werden weitere Mehrweg-Einsatzbereiche in der Patient*innenversorgung geprüft, um Nachhaltigkeit entlang der Wertschöpfungskette zu etablieren. Die Pfandbox wird mit einem Pfand von fünf Euro ausgegeben, welches nach der Rückgabe wieder ausgezahlt wird. Die Boxen können nicht nur in den Vivantes Bistros sondern auch bei allen anderen Partnerunternehmen von PFABO zurückgegeben werden. Die Verringerung der Restabfallmenge um fünf Prozent im gesamten Unternehmen bis 2024 ist Bestandteil der Vivantes Strategie 2030. Jeden Tag gehen rund 200 Essen außer Haus über die Theken der Vivantes Bistros. Durch das PFABO-System könnten mindestens 30.000 Verpackungen pro Jahr eingespart werden.

Vivantes wird mit der Einführung seinen bereits in 2018 begonnenen Relaunch der gastronomischen Betriebe abschließen und einen weiteren Schritt im Bereich Nachhaltigkeit gehen. Vivantes setzt hierbei auf das Start-up PFABO GmbH aus dem brandenburgischen Wildau. Die kreative Zusammenarbeit und gemeinsame Weiterentwicklung des Systems zwischen dem Geschäftsführer der Vivantes Gastronomie, Tobias Grau und der PFABO-Geschäftsführung, Juliane und Adrian Spieker begann bereits im Jahr 2021. So gelang es ein für den Lebensmitteleinzelhandel erdachtes Konzept auch für die Gastronomie nutzbar zu machen und den Kreislauf für Kund*innen über die bisher bekannten gastronomischen Systeme zu erweitern.

Ulrike Gote, Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung: „Ich sehe in Krankenhäusern ein großes Potenzial für Nachhaltigkeit und ressourcenschonendes Wirtschaften. Als führendes Unternehmen der Branche wird Vivantes seiner Verantwortung gerecht und setzt mit der Umstellung auf ein recycelbares Mehrwegsystem in seiner Gastronomie ein wichtiges Zeichen. Das sollte Schule machen – nicht nur innerhalb von Vivantes, sondern in der Branche insgesamt.“

Juliane Spieker, Geschäftsführerin PFABO GmbH: „Es freut uns besonders, dass sich die Nutzbarkeit unseres PFABO-Systems nun nicht mehr ausschließlich auf die teilnehmenden Partner im Lebensmitteleinzelhandel erstreckt, sondern erstmalig auch in einem so großen gastronomischen Bereich zum Einsatz kommt. Es ist ein beispielloser Mehrwert für die Kund*innen, dass unser System z.B. in einem Vivantes Bistro mit einer Mahlzeit nach Wahl befüllt werden kann und anschließend für den Einkauf von Lebensmitteln des täglichen Bedarfs (z.B. Müslitheke, Kaffee & Fleischertheke) Verwendung findet.“

Tobias Grau, Geschäftsführer Vivantes Gastronomie: „Mehrweg ist längst kein Nischenprodukt mehr, sondern in die gesellschaftliche Mitte gerückt. Mit der Einführung der PFABO-PFAndBOx gibt es in der Vivantes Gastronomie keine Einwegverpackungen mehr für den Verzehr außer Haus. Damit unterstreichen wir, dass wir das Thema Mehrweg statt Einweg wirklich ernst nehmen.“

Neben den mindestens 30.000 Verpackungen, die jährlich durch das Pfandboxensystem eingespart werden können, setzt Vivantes auch bei Kaffeebechern auf Mehrweg. Durch die Ausgabe von 10.000 Mehrweg-Kaffeebechern wurden rund 100.000 Einweg-Kaffeebecher weniger verbraucht.

Wieviele und welche Materialien eingespart werden, wird eine Evaluation ergeben, die das PFABO-System bei Vivantes begleiten wird.

Nachhaltig, recycelbar und ausgezeichnet – PFABO = PFAndBOx

Die Boxen und die Idee zum Mehrwegsystem wurden vom Brandenburger Start-up PFABO GmbH aus Wildau entwickelt. Die Geschwister Juliane und Adrian Spieker entwickelten rund drei Jahre unter anderem am Campus der Technischen Hochschule Wildau eine Mehrwegverpackungslösung. Bei der Vivantes kommt das Pfandsystem nun erstmals in der Gastronomie zum Einsatz. Die Boxen bestehen aus Polypropylen und sind somit sortenrein recycelbar. Zuvor können sie aber rund 200-mal benutzt werden und sparen somit Unmengen an Einwegverpackungen ein. Zudem entsprechen sie hygienischen Standards, sind spülmaschinengeeignet sowie modular für den Bereich der Logistik ausgelegt. Das Design der PFAndBOxen wurde mit dem „red dot Design Award 2021“ ausgezeichnet und die PFandBOxen tragen das „Mehrwegzeichen“. Zudem wurde Juliane Spieker als „Existenzgründerin des Landes Brandenburg 2022“ mit der PFABO GmbH ausgezeichnet.

Vielseitig, gesund und ausgewogen – die Vivantes Gastronomie  

Die Vivantes Gastronomie, ein 100prozentiges Tochterunternehmen der Vivantes - Netzwerk für Gesundheit GmbH, ist für die Verpflegung von Patient*innen in den Berliner Krankenhäusern sowie Senior*innen in den Pflegeeinrichtungen von Vivantes zuständig. Angehörigen, Mitarbeiter*innen und Gästen stehen Bistros, Shops und Cafés zur Verfügung. Aus den ehemaligen Kantinen in unseren Krankenhäusern sind seit 2018 nach und nach moderne Bistros, Shops und Cafes geworden. Beginnend mit dem Klinikum Neukölln über das Klinikum Am Urban und das Auguste-Viktoria-Klinikum wurden alle gastronomischen Einrichtungen an den Vivantes Standorten umgestaltet und bieten neben einem einheitlichen modernen Design ein ausgewogenes Speisenangebot.

Pfandboxen in der Gastronomie | Vivantes

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Herzkranke müssen dank Lotsen seltener ins Krankenhaus
TU München bestätigt positive Effekte des Innovationsfondsprojektes…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes-Aufsichtsrat wünscht die Errichtung des Berliner Bildungscampus für…
Chance für einen Gesundheitsbildungscampus Wenckebach nutzen!
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes nutzt neue schnittfreie Methode zur Behandlung von Gebärmuttermyomen
Behandlung von gutartigen Myomen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Kommunale Berliner Krankenhäuser erhalten DEKRA-Siegel "Patientensicherheit" erneut
Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September: Zertifizierte Sicherheit…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Anerkennung und Respekt für LGBT+ Berliner*innen: Vivantes wird Mitglied im Bündnis…
Ausbau des Engagements für Vielfalt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes verbessert Krebserkennung: Erste Diagnose im PET/CT mit Bildgebungsmittel…
Translation: Vivantes Nuklearmedizin mit innovativer Diagnostik
Artikel lesen