Veröffentlicht am 16. Januar 2024

Vivantes Klinikum Neukölln als Lungenzentrum zertifiziert

Interdisziplinäre Zusammenarbeit zum Wohl der Patient*innen

Die Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit und Pflege hat das Vivantes Klinikum Neukölln mit Planfeststellungsbescheid als Lungenzentrum benannt. Die hohen Anforderungen des  Gemeinsamen Bundesausschusses GBA erfüllen hierfür bisher nur wenige Klinika in Berlin und Deutschland.

Mit der Etablierung von hochspezialisierten Zentren in Krankenhäusern schreibt der Gemeinsame Bundesausschuss GBA bundesweit Kriterien vor, die eine hohe Qualität bei der Versorgung bestimmter Krankheiten garantieren sollen. Dies stellt zudem sicher, dass Kompetenzen auch über die Grenzen der jeweiligen Klinik hinaus angeboten werden können. Dafür wird eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit und der Nachweis einer Vielzahl spezialisierter Fähigkeiten verlangt.

Mit der Benennung als Lungenzentrum wird die besondere Expertise für Lungenerkrankungen im Klinikum Neukölln gewürdigt. So wurde das Weaningzentrum Neukölln bereits vor über 10 Jahren gegründet, das Vivantes Lungenkrebszentrum mit dem Standort Klinikum Neukölln erstmalig im September 2012 von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Im Weaningzentrum, ebenfalls zertifiziert nach den hohen Standards der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie, werden Patient*innen intensivmedizinisch betreut und behutsam von der künstlichen Beatmung entwöhnt. Die Klinik für Thoraxchirurgie in Neukölln erhielt für ihre hohe medizinische Versorgungsqualität 2021 von der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie das Zertifikat „Exzellenzzentrum für Thoraxchirurgie“.  

Prof. Dr. Sven Gläser, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Pneumologie und Infektiologie: "Unsere Arbeit hat täglich das Ziel, die uns anvertrauten Patient*innen auf höchstem Niveau und nach modernsten technischen und wissenschaftlichen Standards zu versorgen. Die Auszeichnung als Lungenzentrum würdigt die Arbeit. Wir freuen uns darüber sehr. Die Auszeichnung ist jedoch auch Verpflichtung. Patient*innen und uns partnerschaftlich verbundene Kolleg*innen können sicher sein, dass wir auch in Zukunft nach diesen Standards arbeiten werden. Wir freuen uns darauf!"

Interdisziplinäre Arbeit der Lungenspezialist*innen im Vivantes Klinikum Neukölln

Um eine umfassende Diagnostik und Behandlung anbieten zu können, arbeiten in Neukölln viele Spezialist*innen eng zusammen: So sind in der Diagnosestellung und im Behandlungsverlauf unter anderem die Pneumologie und Infektiologie, Thoraxchirurgie, Radiologie, Onkologie, Strahlentherapie, Dermatologie und Intensivmedizin eng miteinander verzahnt. Bei operativen Eingriffen kooperieren Mediziner*innen aus zahlreichen chirurgischen Kliniken, zum Beispiel der Thoraxchirurgie, Viszeralchirurgie, HNO und Neurochirurgie.

 

Link:

Vivantes Klinikum Neukölln

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Informationsveranstaltungen im März 2024
Gesundheitswissen für alle
Artikel lesen
Hospiz sucht engagierte Menschen fuer Frreundeskreis
Pressemitteilung
Vivantes Hospiz gründet Freundeskreis: "Mitmachen kann jede und jeder"
Engagierte, ehrenamtliche Mitglieder gesucht
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche in Neukölln eröffnet
Sektorenübergreifendes Angebot schließt Versorgungslücke im Berliner Süden
Artikel lesen
ECMO-Zentrum-Vivantes-Geraete
Pressemitteilung
Vivantes ECMO-Zentrum hilft bei schwerem Lungen-, Herz- oder Kreislaufversagen
Zweites ECMO-Zentrum in Berlin nimmt die Arbeit auf
Artikel lesen
Pressemitteilung
Kinderchirurgie von Charité und Vivantes unter gemeinsamer Leitung
Prof. Steven Warmann übernimmt Professur an Charité und leitet…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Sprungbrett in den Pflegeberuf
Vergütetes Praktikum als Einstiegsqualifikation erfolgreich getestet
Artikel lesen
Pressemitteilung
Prof. Dr. Sven Kantelhardt wird Ärztlicher Direktor
Vivantes Klinikum im Friedrichshain unter neuer ärztlicher Leitung
Artikel lesen