Stage Slider Bild
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Für Patient*innen der Chirurgie

Die Station 32 im Krankenhaus Spandau gehört zur Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie. Hier finden Sie wichtige Informationen zum Ablauf auf Station.

Ihren Aufenthalt auf Station 32 im Klinikum Spandau möchten wir so angenehm wie möglich in der ungewohnten Krankenhausumgebung gestalten. Unser Ziel ist es, Sie bestmöglich medizinisch und persönlich zu betreuen und die notwendigen Abläufe für Sie so einfach wie möglich zu halten. Dazu haben wir im Folgenden einige Empfehlungen zur stationären Aufnahme und zum Ablauf eines Operationstages zusammengestellt.
Zögern Sie bitte nicht, uns anzusprechen, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben oder Unterstützung benötigen – wir sind für Sie da!

Ihr Ansprechpartner:

Stationspflegeleitung

Station 32

Marco Woelke

030 130 13 2332
Marco Woelke

Aufnahme auf Station 32 im Spandauer Krankenhaus

Die Aufnahme erfolgt entweder notfallmäßig über die Rettungsstelle oder geplant nach Vorstellung in der Sprechstunde mit körperlicher Untersuchung und Blutentnahme. Damit wir das Operationsrisiko besser abschätzen können, erfolgen abhängig vom Alter und Vorerkrankungen ggf. weitere kardiologische oder radiologische Untersuchungen.

In den Aufklärungsgesprächen zur Operation und Narkose wird Ihr schriftliches Einverständnis eingeholt und offene Fragen beantwortet.

Nach der Operation werden Sie für einige Zeit im Aufwachraum beobachtet und anschließend zur stationären Überwachung auf die Normalstation oder falls erforderlich auf die Intensivstation verlegt.
Danach kann evtl. eine ambulante oder stationäre Weiterbehandlung erfolgen.

Visiten auf Station 32

Mo - Fr ab 07:30 Uhr
Am Wochenende ab 09:00 Uhr
Chefarztvisite mittwochs ab 09:00 Uhr

Sprechzeiten des Stationsarztes

Sie können sich täglich zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr sowie nach Vereinbarung an das Stationsärzteteam wenden.
Tel.: 030 130 13 2332

Entlassungen

Entlassungen erfolgen täglich ab ca. 09:00 Uhr. Sie erhalten Ihre Papiere mit Entlassungsbrief sowie Aufenthaltsbescheinigung und bekommen bedarfsweise noch erforderliche Medikamente für den Folgetag, bei Entlassung am Wochenende bis einschließlich Montag. Bitte suchen Sie am Folgetag Ihre*n Hausärzt*in für eine weitere Medikamentenverschreibung auf.

Besuchszeiten auf Station 32

Besuche sind individuell nach Vereinbarung mit der Stationsleitung oder dem Stationsarzt*in vereinbar, gern wenn möglich täglich zwischen 14 und 20 Uhr.

Sozialdienst

Unser Sozialdienst-Team unterstützt Sie und Ihre Angehörigen gern bei der Entlassungsplanung mit Erörterung der Möglichkeiten zur Versorgung nach dem Klinikaufenthalt. Außerdem erhalten Sie eine Beratung zu folgenden Themen:

Ausstattung der Patientenzimmer

Unsere Station befindet sich in der 3. Etage im Haupthaus und verfügt über insgesamt 36 Betten. Wir kümmern uns gern um Ihr Anliegen und sind dazu in unserem zentral gelegenen Pflegedienstzimmer leicht ansprechbar.
Alle unsere Patientenzimmer, davon 8 Einzelzimmer, 10 Zweibettzimmer und 2 Vierbettzimmer, sind hell und freundlich mit einem Nachttisch, Veranda, Fernseher & Radio (Kopfhörer dafür können direkt in der Klinik erworben werden), kostenfreiem Telefon und WLAN sowie einer Notfallklingel ausgestattet.

Zudem verfügt jeder Bettplatz über einen Schrank mit einem Safe, in dem Sie ihre Wertsachen sicher verstauen können. Für die tägliche Morgenroutine steht Ihnen zusätzlich zu jedem Zimmer eine Dusche mit WC zur Verfügung.

Komfort im Krankenhaus

Für Wahlleistungs- und Privatpatient*innen ist auch ein Komfortzimmer im Klinikum Spandau möglich.

Die Betreuung ärztlicherseits erfolgt stets durch unser chirurgisches Ärzteteam.

Mehr zur Chirurgie in Berlin-Spandau