Kardiologie-Hotline 24h: 0170 576 89 08 Wenckebachstraße 23, 12099 Berlin Tempelhof (030) 130 19 2292
Anfahrt & Kontakt

Allgemeiner Kontakt

Klinik für Kardiologie und Intensivmedizin
(030) 130 19 2292
im Vivantes Wenckebach-Klinikum
Wenckebachstraße 23
12099 Berlin Tempelhof

Wir sind für Sie da!

Bei dringenden Fällen, wenden Sie sich an die Rettungsstelle. Wenn Sie eine allgemeine Anfrage haben, rufen Sie unser über den allgemeinen Kontakt an oder stellen Sie eine schriftliche Anfrage.

Kardiologie-Hotline 24h
24h für Sie da

0170 576 89 08

Klinik für

Innere Medizin - Kardiologie und Intensivmedizin

In der Klinik für Innere Medizin – Kardiologie und Intensivmedizin erfolgt die Diagnostik und Therapie aller internistischen Erkrankungen. Der Schwerpunkt liegt in der Notfall- und stationären Behandlung von Herz-Kreislauf- und Lungenerkrankungen. Patienten mit akuten und lebensbedrohlichen Erkrankungen wie Herzinfarkt, Lungenembolie, verschiedenen Schockformen und Herz-Kreislaufstillstand erhalten unverzüglich eine optimale, häufig interventionelle (mit einem Eingriff verbundene) Versorgung.

Pro Jahr werden ca. 5200 Patienten mit internistischen Erkrankungen in der Rettungsstelle und ca. 3900 Patienten stationär behandelt. Spezialambulanzen gewährleisten eine hohe Versorgungsqualität bei seltenen und schwerwiegenden kardiologischen Krankheitsbildern (z.B. Rhythmusambulanz oder Vitienambulanz). Die Stationen umfassen 62 Betten, davon 10 mit Telemetrie-/Monitor-Überwachungsmöglichkeiten. Schwerstkranke werden nach Erstversorgung in der Rettungsstelle auf den internistisch geführten Intensivstationen weiterbehandelt. In der Funktionsdiagnostik kommen alle in der Inneren Medizin gängigen diagnostischen Verfahren zum Einsatz.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen des Menschen. Sie stellen weltweit die Haupttodesursache dar und werden aufgrund der zunehmenden Lebenserwartung sowie der Zunahme von Erkrankungen wie Diabetes mellitus, Übergewicht und Bluthochdruck auch langfristig von großer Bedeutung sein.

Der Schwerpunkt unserer Klinik ist die Durchführung modernster, interventioneller Verfahren zur Behandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen. In unserer Klinik führen wir alle Methoden der nicht-invasiven und invasiven Diagnostik und Therapie kardiovaskulärer Erkrankungen durch.

Die in den letzten Jahren rasant verlaufende Entwicklung minimal- invasiver Verfahren zur Behandlung z.B. der Verengung von Herzkranzgefäßen oder von Erkrankungen der Herzklappen, ermöglicht mittlerweile die schonende Behandlung dieser Erkrankungen - insbesondere auch bei älteren Patienten. So führen wir beispielsweise Herzkatheteruntersuchungen über die Armgefäße durch. Dies ist für den Patienten sehr viel angenehmer und weniger belastend.

Auch der von uns durchgeführte nicht-operative Ersatz der Aortenklappe über die Leistengefäße (TAVI) oder die Behandlung der Mitralklappe mit dem MitraClip-Verfahren ermöglicht vielen älteren Patienten überhaupt erst eine effektive Therapie der Erkrankung, die bis dato nur mit höchstem Risiko behandelt werden konnte.

Angesichts der Zunahme von Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor allem bei Patienten im höheren Lebensalter legen wir neben einer optimalen medizinischen Akut-Versorgung besonderen Wert auf eine exzellente Rehabilitation. Hierbei ist uns die Zusammenarbeit mit den Ärzten, die Sie ambulant betreuen, sehr wichtig, um eine für Sie individuell passende, bestmögliche Therapie und Rehabilitation zu gewährleisten.

Wir bieten Ihnen dies auf dem parkähnlichen Gelände des Wenckebach-Klinikums, das in den Jahren 1875 – 1878 als „Königliches II. Garnison-Lazareth Berlin“ nach dem Entwurf der Architekten Martin Gropius und Heino Schmieden errichtet wurde und nun - mit modernster Technologie ausgestattet  - nach dem niederländischen Kardiologen Karel Frederick Wenckebach benannt ist.

Unser kompetentes und freundliches ärztliches und pflegerisches Team freut sich, Ihren Aufenthalt im Wenckebach-Klinikum angenehm zu gestalten. Bitte sprechen Sie uns bei Fragen sehr gern an oder bitten Sie Ihren Arzt, dies zu tun. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer (030) 130 19 2292 oder per E-Mail kardiologie.wbk@vivantes.de.

Unser Team

Gemeinsam arbeiten wir an Ihrer Gesundheit. Lernen Sie unser Team kennen.

Team ansehen

Medizinische Angebote

Unsere Schwerpunkte und Leistungen auf einen Blick.

Jetzt entdecken