Veröffentlicht am 30. März 2022

Umsetzung Tarifvertrag Pro Personal Vivantes geht planmäßig in die nächste Runde

Zum Beginn dieses Jahres ist der Tarifvertrag Pro Personal Vivantes in Kraft getreten. Schritt für Schritt wird er jetzt wirksam. So haben ab 1. April viele Mitarbeitende Anspruch auf bis zu einen zusätzlichen freien Tag im Monat.

Im Oktober 2021 haben sich Vivantes und die Gewerkschaft ver.di auf einen Tarifvertrag Pro Personal Vivantes verständigt, um die Arbeitsbedingungen der Mitarbeitenden in der Pflege, in Funktions- und medizinisch-technischen Diensten bei Vivantes nachhaltig zu verbessern und die Qualität der Patientenversorgung zu steigern.

Der Tarifvertrag sieht für die verschiedensten Stations- und Funktionsbereiche spezifische Besetzungsquoten pro Schicht vor, für deren Umsetzung aktuell die entsprechenden Mitbestimmungsverfahren durchgeführt werden.

Zum 01. April greift nun für alle vom Tarifvertrag erfassten Beschäftigten die erste Regelung für einen Belastungsausgleich. Sie sieht vor, dass Beschäftigte für jeweils 10 geleistete Schichten einen Freizeitausgleich von 3,9 Stunden erhalten. Dies bedeutet für Vollzeitbeschäftigte bis zu einen zusätzlichen freien Tag pro Monat.

Dorothea Schmidt, Vivantes Geschäftsführerin Personalmanagement:„Vivantes hält Wort! Daher setzen wir den Tarifvertrag Pro Personal genau so um, wie wir ihn mit ver.di vereinbart haben. Es ist uns wichtig, die Arbeitsbedingungen in der Pflege und den Funktionsbereichen zu verbessern. Aufgrund der sich aus dem Tarifvertrag ergebenden enormen, zusätzlichen Personalbedarfe, wird dies aber nur Stück für Stück möglich sein. Wichtig ist uns jedoch, den Weg in Richtung Entlastung überhaupt zu gehen. Die Umsetzung der ersten Entlastungsregelung zum 01. April ist daher ein erster wichtiger Schritt für unsere Mitarbeitenden und unsere Patientinnen und Patienten.“

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Vivantes & PFABO - Mehrwegsystem setzt neue Maßstäbe in der Gastronomie – Branche
Mit „PFABO“ wird Pfandsystem in Bistros eingeführt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes nutzt neue schnittfreie Methode zur Behandlung von Gebärmuttermyomen
Behandlung von gutartigen Myomen
Artikel lesen
Pressemitteilung
Kommunale Berliner Krankenhäuser erhalten DEKRA-Siegel "Patientensicherheit" erneut
Zum Tag der Patientensicherheit am 17. September: Zertifizierte Sicherheit…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Anerkennung und Respekt für LGBT+ Berliner*innen: Vivantes wird Mitglied im Bündnis…
Ausbau des Engagements für Vielfalt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes verbessert Krebserkennung: Erste Diagnose im PET/CT mit Bildgebungsmittel…
Translation: Vivantes Nuklearmedizin mit innovativer Diagnostik
Artikel lesen
Pressemitteilung
Dr. Johannes Danckert zum Vorsitzenden der Geschäftsführung bestellt –…
Vivantes-Spitze stellt sich für die Zukunft auf
Artikel lesen
Pressemitteilung
Evaluierung des Entlastungstarifvertrags kann starten
Unabhängig, wissenschaftlich und gemeinsam: Wirkung des Tarifvertrags Pro…
Artikel lesen