Veröffentlicht am 23. Februar 2022

Auszeichnung als bundesweit erste standortübergreifende „Deutsche Schulter- und Ellenbogenklinik“

Zertifizierung der Klinik für Schulterchirurgie im Vivantes Klinikum Spandau und Humboldt-Klinikum

Hochspezialisiert und nun zertifiziert: Die Schulter- und Ellenbogenchirurgie im Vivantes Klinikum Spandau und Vivantes Humboldt-Klinikum darf sich nun auch „Deutsche Schulter- und Ellenbogenklinik Vivantes Berlin Region Nord“ nennen. Als erste standortübergreifende Klinik in Berlin und als erste standortübergreifende Klinik in Deutschland erhält der Bereich diese Auszeichnung der D-A-CH-Vereinigung der deutschen Schulter- und Ellenbogenchirurgie DVSE e.V.

Das Zertifikat bescheinigt der Klinik mit zwei Standorten unter der Leitung von Dr. med. Maike Müller höchste Qualität. Geprüft und anerkannt wurden strukturierte und standardisierte Prozesse, hohe Fallzahlen und regelmäßige Qualitätsprüfungen.

Akute Verletzungen, Verschleißerscheinungen und chronische Beschwerden

Dr. Maike Müller, Chefärztin Klinik für Schulterchirurgie am Vivantes Humboldt-Klinikum und Vivantes Klinikum Spandau: „Die Zertifizierung ist eine Orientierung für Patient*innen und Patienten und wir sind stolz auf die anerkannten hohen medizinischen Qualitätsstandards. Ein großer Teil unserer Patient*innen kommt mit akuten Verletzungen des Schulter- und Ellenbogengelenkes zu uns. Auch zunehmende Verschleißerscheinungen und chronische Beschwerden des Schultergürtels sehen und behandeln wir täglich. Viele dieser Schulter- und Ellenbogenerkrankungen können schonend mit modernen, arthroskopischen Methoden behandelt werden, falls die konservativen Methoden nicht den nötigen Erfolg gebracht haben.“

Rund 4.000 Patientenfälle im Jahr

Im Jahr versorgen die Kliniken insgesamt rund 3000 Patientenfälle konservativ und 1000 Patientenfälle operativ.

Die Klinik für Schulterchirurgie ist am Vivantes Klinikum Spandau und am Vivantes Humboldt-Klinikum jeweils eingegliedert im Department für Bewegungschirurgie unter der Leitung von PD Dr. Karsten Labs (Humboldt-Klinikum) und PD Dr. Philipp Schwabe (Klinikum Spandau).

Beide Bereiche an den zwei Standorten spezialisieren sich seit mehreren Jahren in den Fachdisziplinen wie Hüft- und Knie-Endoprothetik, Sarkomchirurgie, Sportmedizin, Wirbelsäulenchirurgie und Handchirurgie.
 

Links

Zur Klinik für Schulterchirurgie

- am Vivantes Humboldt-Klinikum

- am Vivantes Klinikum Spandau

Mehr zum Vivantes Humboldt-Klinikum

Mehr zum Vivantes Klinikum Spandau

Ihr Ansprechpartner

Pressemitteilung
Vivantes Klinik für Koloproktologie zertifiziert
Darm-Spezialisten im Vivantes Humboldt-Klinikum sind chirurgisches…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Neue Pflegedienstleitung für Reinickendorfer Klinikum
Katarzyna Milewczyk ist neue Pflegedirektorin am Vivantes Humboldt-Klinikum…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Psychiatrische Sprechstunde für Geflüchtete aus der Ukraine
Vivantes Zentrum für Transkulturelle Psychiatrie mit neuem Angebot
Artikel lesen
Pressemitteilung
Prof. Dr. Stephanie Krüger ist Chefärztin der Vivantes Psychiatrien am…
Standortübergreifende Leitung der Departments für Seelische Gesundheit…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Afghanistan-Krise: Vivantes Zentrum für transkulturelle Psychiatrie startet…
Kurzfristiger Ausbau des psychiatrischen Versorgungsangebots
Artikel lesen
Pressemitteilung
Gastroenterologie im Vivantes Humboldt-Klinikum unter neuer Leitung
PD Dr. Tobias J. Weismüller wird Chefarzt der Klinik
Artikel lesen