Veröffentlicht am 01. Dezember 2021

Mobilitätswende: Vivantes baut Infrastruktur für öffentlich zugängliche E-Ladesäulen weiter aus

Nachhaltiges Engagement für Umwelt- und Klimaschutz

Das Angebot steht an den Vivantes Klinika Am Urban, Spandau, Humboldt sowie Kaulsdorf zur Verfügung. Autofahrer*innen können sich direkt vor Ort mit ihrem Smartphone über einen QR-Code  registrieren und den Service sofort nutzen. Die Abrechnung erfolgt individuell über den jeweiligen Anbieter.

Dr. Eibo Krahmer, Vivantes Geschäftsführer für Finanzen, Infrastruktur und Digitalisierung: „Vivantes treibt den Ausbau der E-Ladeinfrastruktur an unseren Klinikstandorten aus zwei Gründen voran: Wir leisten sowohl einen Beitrag zur Mobilitätswende in der Hauptstadt als auch für den Umwelt- und Klimaschutz vor Ort. Mit der ständigen Weiterentwicklung unserer Infrastruktur setzen wir Zeichen und sind auch mit diesem Angebot für die Berliner*innen da – wie auch in der medizinischen Versorgung.“

Die maximale Nutzungsdauer der Ladestellen beträgt vier Stunden – anschließend werden zusätzliche Standgebühren fällig. So soll erreicht werden, dass die Ladestationen möglichst vielen Nutzer*innen zur Verfügung stehen.

E-Bike-Ladestationen für Mitarbeitende des Vivantes Klinikum Am Urban

Zusätzliche Ladestationen für PKW gibt es auch in der Vivantes Konzernzentrale in Berlin-Reinickendorf sowie am kürzlich eröffneten Logistikzentrum in Berlin-Spandau. Am Vivantes Klinikum Am Urban können Mitarbeitende außerdem kostenlos ihre E-Bikes aufladen.

E-Mobilität ist Teil der Vivantes Strategie 2030

Vivantes wird die E-Mobilität in den kommenden Jahren insgesamt stärken. Die Maßnahmen sind Bestandteil des Handlungsfeldes „Verantwortung“ in der Unternehmensstrategie „Vivantes 2030“. Ziel ist es hier unter anderem, die Schadstoffbelastung zu senken und den Vivantes Fuhrpark mehr und mehr auf elektrisch betriebene Fahrzeuge umzustellen.

Mehr zu Umwelt- und Klimaschutz bei Vivantes

Ihre Ansprechpartner*innen

Pressemitteilung
Lungenkrebsbehandlung bei Vivantes national ausgezeichnet
3-standortiges Lungenkrebszentrum
Artikel lesen
Pressemitteilung
Smarte Patientenversorgung: Vivantes baut digitalen Austausch von…
Digitale Schnittstellen zwischen Vivantes Klinika und Medizinischen…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Patientensicherheit: Wie Berlins erstes Zentrum für Infektionsmedizin Leben rettet…
Mehr als 3700 interdisziplinäre Antibiotic Stewardship-Visiten in sechs…
Artikel lesen
Pressemitteilung
Vivantes Institut für Hygiene und Umweltmedizin unter neuer Leitung
Krankenhaushygienikerin Maral Miller startete zum Jahreswechsel
Artikel lesen
Pressemitteilung
Erstes Baby 2022 im Vivantes Klinikum Kaulsdorf geboren
Anton kam um 0:42 Uhr auf die Welt
Artikel lesen
Pressemitteilung
Sternekoch Max Strohe kreiert Rezepte für Vivantes
Spitzenküche meets kommunales Krankenhaus
Artikel lesen
Pressemitteilung
We are Family! Vivantes erklimmt letzte Stufe des Audits „Beruf und Familie“
Auszeichnung als familien- und lebensphasenbewusster Arbeitgeber
Artikel lesen